Marcel Hüls steigt auf

Netapp Schweiz erneuert sein Channel-Team

Uhr

Netapp Schweiz hat sein Channel-Team wieder beisammen. Nachdem drei Manager das Unternehmen im vergangenen Jahr verlassen haben, sind die Positionen nun wieder besetzt. Marcel Hüls steigt auf zum Channel-Chef.

Das neue Channel-Team von Netapp Schweiz (v.l.): Lars Hovind, Serge Cordonier, Giuseppe Filia und Marcel Hüls. (Source: zVg)
Das neue Channel-Team von Netapp Schweiz (v.l.): Lars Hovind, Serge Cordonier, Giuseppe Filia und Marcel Hüls. (Source: zVg)

Seit Anfang Februar ist das Channel-Team von Netapp wieder komplett. Es besteht aus vier Managern, wie der Hersteller mitteilt:

  • Marcel Hüls ist Manager Channel Sales und Teamleiter. Der gebürtige Münchner arbeitet seit über zehn Jahren bei Netapp, zuletzt als Account-Manager im Verkauf. In seiner neuen Rolle soll er die strategischen Partnerschaften pflegen. Derzeitige Allianzpartner sind Microsoft, Veeam, Nvidia und Cisco.

  • Serge Cordonier ist seit acht Jahren bei Netapp tätig, die meiste Zeit davon im Channel. Er organisiert das Partnertraining und betreut die Distributoren. In der Schweiz arbeitet Netapp gemäss Mitteilung mit den Distis Also, Tech Data und Fujitsu zusammen.

  • Giuseppe Filia ist seit über vier Jahren als Solutions Engineer bei Netapp. Zuvor war er unter anderem in der Distribution tätig.

  • Lars Hovind ist der einzige im Viererteam, der neu zu Netapp stiess. Er hatte zuvor mit Unterbrüchen mehrmals beim Disti Abo-Storage im Bereich Marketing und Kommunikation gearbeitet, wie aus seinem Linkedin-Profil hervorgeht. Weitere Stationen seiner Karriere waren Studerus, Koch Kommunikation, BCD Sintrag und Goldküstenbräu. Bei Netapp soll Hovind unter anderem die Partner in der Westschweiz betreuen.

Das Schweizer Channel-Team sei nun wieder komplett, teilt Netapp mit. Dies, nachdem drei langjährige Manager, darunter Channel-Chef Peter Lehmann, das Unternehmen im vergangenen Jahr verlassen hatten. Lesen Sie hier mehr dazu.

Auf die Frage, warum es so lange gedauert hat, sagt der ehemalige Schweiz-Chef Remo Rossi: "Es war vor allem die Suche nach einem Leiter für die Channel-Organisation, die eine Weile gedauert hat." Die Besetzung des restlichen Teams sei dann innerhalb eines Quartals erfolgt.

Mit dem neuen Channel-Team will Netapp gemäss Rossi den Sales-Support für die Partner verstärken. "Gleichzeitig werden wir aber selbstverständlich erfolgreich etablierte Prozesse beibehalten - es wäre schliesslich unvernünftig zu ändern, was gut funktioniert."

Rossi trat kürzlich in den Ruhestand. An seine Stelle trat Markus Mattmann, der zuvor als Schweiz-Chef für Pure Storage tätig wär. Mehr dazu lesen Sie hier.

Webcode
DPF8_171039

Kommentare

« Mehr