Konsolidierung im Security-Markt

Watchguard schnappt sich Panda Security

Uhr

Der US-amerikanische Sicherheitsanbieter Watchguard kauft Panda Security. Der spanische Security-Dienstleister hat Niederlassungen in 50 Ländern, auch in der Schweiz.

(Source: Pressfoto / Freepik.com)
(Source: Pressfoto / Freepik.com)

Watchguard Technologies übernimmt das spanische IT-Security-Unternehmen Panda Security. Die Angebote von Panda sollten "schnellstmöglich ins Produktangebot von Watchguard integriert werden", teilt der Sicherheitsanbieter mit Sitz in Seattle, USA mit. Über den Kaufpreis machten die beiden Unternehmen keine Angaben. Der Deal soll voraussichtlich im zweiten Quartal 2020 zum Abschluss kommen.

Panda Security sitzt in den drei spanischen Städten Bilbao, Madrid sowie Valencia und hat Niederlassungen in rund 50 Ländern. In der Schweiz hat das Unternehmen ein Büro am Bleicherweg in Zürich. Insgesamt beschäftigt Panda Security eigenen Angaben zufolge über 600 Mitarbeitende.

Pandas Country Manager für die Schweiz und für Italien ist Nicola D’Ottavio. Er trat die Stelle im vergangenen Oktober an, wie Sie hier nachlesen können.

Webcode
DPF8_173155

Kommentare

« Mehr