Nachfolger für Kurt Ris

Toni Fuchs übernimmt das Steuer bei iSource

Uhr

Toni Fuchs ist der neue CEO von iSource. Er folgt auf Everyware-CEO Kurt Ris, der das Präsidium des Verwaltungsrats übernimmt. Fuchs war zuletzt bei Ricoh Schweiz tätig.

Toni Fuchs übernimmt das Steuer bei iSource. (Source: iSource)
Toni Fuchs übernimmt das Steuer bei iSource. (Source: iSource)

Der Anbieter von Managed-Cloud- und Outsourcing-Services iSource hat einen neuen CEO. Wie das Unternehmen aus Glattbrugg mitteilt, übernahm Toni Fuchs die Aufgabe bereits Mitte März. Fuchs folge auf Everyware-CEO Kurt Ris, der als Verwaltungsratspräsident weiterhin für iSource tätig sei. iSource wurde Anfang 2018 von Everyware übernommen.

Der Start von Toni Fuchs während des Lockdowns sei reibungslos verlaufen, schreibt iSource, da man bereits auf ein dezentrales Arbeiten im Homeoffice vorbereitet war. Das normalerweise erste persönliche Kennenlernen und die Zusammenarbeit von Kunden und Mitarbeitenden habe in der virtuellen Welt stattgefunden.

Fuchs stammt laut Mitteilung aus dem Kanton Luzern, wo er auch heute noch lebt. Nach einer Informatik-Ausbildung wechselte er in den Verkauf und übernahm 1996 die Leitung der Geschäftsstelle von Datelec Networks (heute Dimension Data) in Kloten. Bei Swisscom Solutions war er als Head of Communication & Collaboration tätig. Vor seinem Wechsel zu iSource arbeitete er als Head of IT & Digitalisation Services für Ricoh Schweiz. Lesen Sie hier, was er dort machte.

"Für mich stehen Qualität, Innovation, Stabilität und die Nähe zum Kunden an oberster Stelle", lässt sich Fuchs in der Mitteilung zitieren. "Für unsere Kunden werden wir weiterhin der zuverlässige Partner sein, der sie bei der Transition in eine hybride, multi-cloud IT-Umgebung unterstützt."

Kurt Ris sagt über seinen Nachfolger: "Mit Toni Fuchs haben wir eine versierte Führungsperson mit starkem Branchenbackground gewinnen können, der die ideale Besetzung zur Weiterentwicklung der iSource darstellt." Welche Ziele Everyware verfolgt, wie das Unternehmen im Wettbewerb bestehen will und worauf es bei der Cloud-Auswahl ankommt, darüber spricht Gründer und CEO Kurt Ris im Interview.

Webcode
DPF8_181495

Kommentare

« Mehr