SPONSORED-POST Firmenporträt

Pure Storage steht für innovative All Flash Evolution

Uhr

Seit unserer Gründung verfolgen wir die Vision des All-Flash-Datacenters. Im Vordergrund steht für uns bei Pure Storage ­immer die beste Customer Experience. Als Pionier in diesem Bereich bauen wir unseren Vorsprung durch unsere hohe ­Innovationskraft stetig aus. Davon profitieren wiederum unsere Kunden, indem sie mit der Technologie in ihrem eigenen Business Wettbewerbsvorteile erzielen.

Turan Kara, Country Manager Schweiz, Pure Storage (Source: Netzmedien)
Turan Kara, Country Manager Schweiz, Pure Storage (Source: Netzmedien)

Pure Storage wurde 2009 mit dem Ziel gegründet, den bis dahin statischen Storage-Markt zu revolutionieren. Der Ansatz bestand darin, Flash als Speichermedium so effizient zu nutzen, dass es im Enterprise-Umfeld als neuen Standard etabliert werden konnte. Im Jahr 2012 kommt das auf Basis der Pure-Storage-Evergreen-Architektur entwickelte erste Flash-Array FA-300 auf den Markt mit dem Ziel, Tier-1-Workloads wie Desktop- und Servervirtualisierung, Datenbanken und businesskritische Applikationen zu konsolidieren. Und bereits mit dem Launch des Flash-Array//M im Jahr 2015 fängt Pure Storage an, auf die heute als Standard etablierte NVMe-Technologie zu setzen.

Evergreen macht All-Flash-Storage noch attraktiver

Damit nicht genug: Mit der Evergreen-Architektur ist es unseren Kunden seit der ersten Flash-Array-Generation möglich, ohne Unterbrechung, ohne Migration und im vollen Betrieb auf die jeweils neueste Technologie zu modernisieren. Das System wächst mit den Bedürfnissen der Kunden mit, egal ob es dabei um Performance oder Kapazität geht. Damit entfallen die Kosten und Aufwände für die wiederkehrenden Neuanschaffungen im Vier- bis Fünf-Jahres-Rhythmus. Diese Einsparungen können wiederum effizienter in geschäftsbringende Ini­tiativen investiert werden.

Das ‹Pure-as-a-Service›-Angebot stellt einen weiteren Meilenstein in unserer Entwicklung dar.

Turan Kara, Country Manager Schweiz, Pure Storage

Moderne Storage-Technologie mit dem Fokus auf die Nutzung der Daten

Die strategische Zusammenarbeit mit Cisco führte im Jahr 2016 zur Referenzarchitektur Plus «FlashStack», die auf mittlerweile über 25 Cisco Validated Designs basiert und auf die dutzende Schweizer Unternehmen seit Jahren vertrauen.

Mit der steigenden Relevanz von Initiativen rund um Data Analytics, AI/ML-Initiativen und dem Fortschritt in den Bereichen Container-Frameworks sowie CI/CD-Projekten ging für uns die All-Flash-Revolution in die nächste Runde. Mit der Scale-Out File- und Object-Plattform «FlashBlade» hat sich ab 2016 auch diese Technologie als Branchenführer für die Konsolidierung von anspruchsvollen parallelen Workloads etabliert.

2017 führte Pure Storage mit Flash-Array//X die nächste Generation auf dem Markt ein, die erstmals «End-To-End» auf NVMe-Technologie basiert. Im da­rauffolgenden Jahr wurde die Public-Cloud-Lösung von Pure Storage «Cloud Block Store» vorgestellt, einem virtuellen Flash-Array in der Cloud, aber dennoch mit allen Vorzügen von On-premises-Storage. Diese Software hilft unseren Kunden, ihre Hybrid- und Multi-Cloud-Strategien schneller und effektiver umzusetzen.

«Pay-as-you-Use» – in der Private und der Public Cloud

Das «Pure-as-a-Service»-Angebot stellt einen weiteren Meilenstein in unserer Entwicklung dar. Mit diesem einzigartigen Service ermöglichen wir unseren Kunden, ihre Private- und Public-Cloud-Umgebung unter einem Pay-Per-Use-Kostenmodell zu konsolidieren.

Der nächste Schritt in Richtung All-Flash Datacenter

Innovation führt unter anderem zur schnelleren Einbindung von neuen Technologien. Das spiegelt sich auch in der neuesten Innovation von Pure Storage. Die zweite Generation des Flash-Array//C ist das erste ausschliesslich auf QLC-Medien (Quad Level Cell) basierende und kapazitätsoptimierte All-Flash-Array.

Mit den daraus gewonnenen Vorteilen und damit ­verbundenen Einsparungen (Platz, Strom, Kühlung, ­Betrieb und Wartung) ist nun erstmals der Einsatz von All-Flash-Systemen auch für Tier-2 Workloads kosten­effizienter als die traditionellen Hybrid- oder Disksysteme. Dem All-Flash-Datacenter steht damit nichts mehr im Weg.

____________________________

Key Facts

  • Über 8150 Kunden weltweit, davon alleine 1700 neu in FY20 dazugekommen

  • 45 Prozent aller Fortune 500 Companys nutzen Pure Storage

  • Seit sechs Jahren in Folge ist Pure Storage Gartner Magic ­Quadrant Leader

  • Pures NPS Score ist in den Top 1 Prozent aller B2B-Firmen

____________________________

Pure Storage Schweiz GmbH
Hotelstrasse 1, PO Box 311 | 8058 Zürich
Tel. +41 31 52 80 624 | info@purestorage.com
purestorage.com

Webcode
DPF8_190022

Kommentare

« Mehr