Übernahme von Informatio

Backup One geht weiter auf Einkaufstour

Uhr
von Fabian Kindle und lha

Backup One hat die Übernahme von Informatio bekanntgegeben. Informatio ist in den Bereichen elektronische Archivierung und Scale Out Object Storage tätig. Das ist bereits die zweite Übernahme, die Backup One in diesem Jahr vollzieht.

(Source: Gudellaphoto / Fotolia.com)
(Source: Gudellaphoto / Fotolia.com)

Backup One, ein Datensicherungsanbieter aus Bern, übernimmt den Schweizer Anbieter von elektronischen Archivierungslösungen Informatio. Damit will Backup One Managed Back-up und Archivierungsdienstleistungen aus einer Hand bieten, heisst es in einer Mitteilung des Unternehmens. Bisher habe Backup One nur die Sicherung von Daten übernommen.

"Daten-Back-up und Datenarchivierung gehören sowohl aus technischer als auch aus Kundensicht zusammen. In Zukunft werden wir beides aus einer Hand anbieten können, wie gewohnt mit individueller Beratung und eben als Managed Services", sagt Tobias Undeutsch, CEO von Backup One. "Durch den Zusammenschluss der beiden Firmen entsteht für bestehende und neue Kunden ein substanzieller Mehrwert, da sich das Produktportfolio der beiden Firmen optimal ergänzt und wir in Zukunft unsere kombinierten und neuen Lösungen noch effizienter aus einer Hand anbieten können“, sagt Lukas Kräuliger, der designierte Verwaltungsratspräsident von Backup One.

Informatio betreut seit seiner Gründung im Jahr 2007 Kunden aller Grössen und aus allen Branchen, heisst es in der Mitteilung. Zudem habe das Unternehmen einen hohen Marktanteil in den Bereichen Managed Services für die Speichersysteme Centera und Dell ECS. Holger Jakob, CEO von Informatio, leitet das Unternehmen weiterhin als Tochterfirma und nimmt Einsitz in die Geschäftsleitung von Backup One.

Erstes Projekt gestartet

Im Dezember starteten die beiden Unternehmen ein Projekt zum Aufbau einer neuen Cloud zur Bereitstellung von Online-Back-up und Online-Archiv-Services in zwei Schweizer Rechenzentren, heisst es seitens Backup One. Die neu geschaffene Infrastruktur soll als Basis für zukünftige Angebote dienen und die Geo-Redundanz der bestehenden Services erweitern.

Informatio ist bereits das zweite Unternehmen, das Backup One in diesem Jahr akquirierte. Anfang August übernahm Backup One den Cloud-Dienstleister Filesync. Mehr darüber können Sie hier nachlesen.

Webcode
DPF8_201306

Kommentare

« Mehr