20 Jahre Cablex

Swisscom-Tochter feiert Jubiläum

Uhr
von Marc Landis und ebe

Vor 20 Jahren hat die Swisscom ihre Bauabteilung in ein eigenes Unternehmen ausgegründet. Heute baut die so entstandene Cablex längst nicht mehr nur für Swisscom. Auch am Ceneri-Basistunnel war das Unternehmen beteiligt.

Daniel Binzegger, CEO, Cablex (Source: Cablex)
Daniel Binzegger, CEO, Cablex (Source: Cablex)

Dieses Jahr feiert Cablex sein 20-jähriges Bestehen. Was 2001 als Auslagerung der Bauabteilung von Swisscom in ein eigenes Unternehmen begonnen hatte, entwickelte sich zu einem bekannten Bauunternehmen nicht nur für Telekommunikations-Infrastruktur.

Meilensteine

Nach dem Start 2001 plante und baute Cablex 2005 erstmals für andere Marktteilnehmer als die Swisscom, wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung schreibt. Im Fokus lag demnach der Aufbau des Bereichs Kabelfernsehen (CATV). Ab 2008 setzte das Unternehmen die ersten "Fiber to the Home"-Projekte um. Stolz ist man bei Cablex auch auf die seit 2014 ausgebildeten Netzelektriker und -elektrikerinnen EFZ mit Schwerpunkt Telekommunikation. Diesen Lehrgang gestaltete Cablex "massgeblich" mit. Von 2016 bis 2020 dauerten ausserdem die Arbeiten für das grösste je von Cablex in Angriff genommene Projekt ausserhalb des Netzbaus und zwar die Gesamtkoordination des Ceneri-Basistunnels, wie es in der Mitteilung weiter heisst.

Gerüstet für die Zukunft

Für die Zukunft sieht sich Cablex "mit über 2500 bestens ausgebildeten Mitarbeitenden in den Bereichen Planung, Engineering, Bau und Unterhalt/Service ist Cablex bestens für die Herausforderungen der Zukunft gerüstet". Das Unternehmen will zusammen mit Kunden Digitalisierungsprojekte vorantreiben und setzt auf etwa auf Advanced und Virtual Reality, um die Baustelle 4.0 zu etablieren, wie Cablex weiter schreibt.

Auch Cablex-CEO Daniel Binzegger zeigt sich im Zuge des Jubiläums zuversichtlich für das weitere Gedeihen des Unternehmens: "Wir leben unsere Werte täglich, bleiben bodenständig und behalten die Kundenbedürfnisse immer im Fokus. Damit wir zusammen vernetzt in die Zukunft gehen."

Übrigens: Die Muttergesellschaft von Cablex, Swisscom, hat aufgrund geänderter Gesetzgebung im Telekom-Bereich seine Konditionen für das Datenroaming angepasst. Seit dem 1. Juli bietet Swisscom seine Roaming-Pakete neu für ein ganzes Jahr statt bislang nur für 30 Tage an. Mehr dazu können Sie hier nachlesen.

Webcode
DPF8_220707

Kommentare

« Mehr