Netzwerk für internationale Kooperation

Ingram Micro bringt Trust X Alliance in den DACH-Raum

Uhr
von Coen Kaat und lha

Ingram Micro hat mit der Trust X Alliance DACH ein internationales Netzwerk für Führungskräfte und Lösungsanbieter lanciert. Die Mitglieder sollen sich gegenseitig mit ihrer Expertise rund um die Digitalisierung unterstützen.

(Source: Lesia_G / iStock.com)
(Source: Lesia_G / iStock.com)

Distributor Ingram Micro hat den DACH-Ableger der Trust X Alliance vorgestellt. Vergleichbare Netzwerke gründete der Disti seit 1998 bereits in den USA, Kanada und dem Vereinigten Königreich. Das DACH-Netzwerk ist die erste Trust X Alliance in Europa.

Die Netzwerke sollen Geschäftsführer und Geschäftsführerinnen, Inhaber und Inhaberinnen sowie C-Level-Führungskräfte von IT-Lösungsanbietern zusammenbringen. Auch Ingram Micro und gewisse strategische Herstellerpartner sind Teil der Netzwerke.

"Die Trust X Alliance Community eröffnet ihnen durch die Zusammenarbeit mit hochqualifizierten Partnern Mehrwerte, Wettbewerbsvorteile und Wachstumschancen", sagt Svetlana Sorokina, Managing Director bei Ingram Micro Schweiz. "Kooperation statt Konkurrenz ist das Credo."

Förderung internationaler Kooperation

Die Mitglieder sollen ihr Management- und Branchen-Know-how in ihren jeweiligen Fachgebieten einbringen und teilen. Gemeinsam könnten sie so etwa umfassende Digitalisierungsprojekte umsetzen, ohne selbst Spezialwissen in allen Bereichen aufbauen zu müssen. Die internationale Kooperation werde so unter Einhaltung aller wettbewerbsrechtlichen Vorgaben gefördert.

Svetlana Sorokina, Managing Director bei Ingram Micro Schweiz. (Source: zVg)

"Damit können die Channel-Partner auf eine Weise wachsen, die sie sich bisher nicht vorstellen konnten", sagt Sorokina. Ein gemeinsam vereinbarter Ethikkodex soll die Grundlage für das erforderliche Vertrauen bilden.

Das DACH-Netzwerk wurde mit drei deutschen Gründungsmitgliedern an einem hybriden Event eingeweiht. Die Realisierung soll phasenweise stattfinden. An diesem ersten Event nahmen 23 künftige Mitglieder teil. Bei nachfolgenden Events sollen die Teilnehmenden aus der DACH-Region ihre eigenen Vorstellungen, Ideen, Themen und Inhalte für das Netzwerk einbringen können.

Die Gründungsmitglieder sind Christian Martin, Geschäftsführer IOK, Torsten Schlegel, Geschäftsführer Ergodata, und Ferdinand Morbach, Geschäftsführer der Urano Group und Präsident der Trust X Alliance DACH.

Übrigens: Seit Kurzem bietet Ingram Micro die Lösungen des Softwareanbieters Uipath weltweit an. Der US-amerikanische Anbieter ist im Bereich Robotic Process Automation (RPA) aktiv. Mehr erfahren Sie hier.

Webcode
DPF8_221325

Kommentare

« Mehr