Zusammenschluss im St. Galler Rheintal

Harzl ICT übernimmt KF Data – inklusive der Mitarbeitenden

Uhr
von Silja Anders und kfi

Harzl ICT übernimmt KF Data und deren Mitarbeitende. Die jeweiligen Standorte der beiden Unternehmen im St. Galler Rheintal bleiben bestehen.

Die Firmeninhaber Fabian Elser von KF Data sowie Martin Harzl und Gioia Harzl-Fatzer von Harzl ICT. (v.l., Source zVg)
Die Firmeninhaber Fabian Elser von KF Data sowie Martin Harzl und Gioia Harzl-Fatzer von Harzl ICT. (v.l., Source zVg)

Fusion im St. Galler Rheintal: Harzl ICT übernimmt das Unternehmen KF Data. Die Mitarbeitenden von KF Data stehen neu unter der Leitung von Harzl ICT. Die Standorte in Au (Harzl ICT) und Rebstein (KF Data) bleiben bestehen, wie es in einer Mitteilung heisst. Per 1. Oktober gehen die Aktien von KF Data komplett an Harzl ICT.

Gemäss Mitteilung entsteht mit der Übernahme der Aktien ein neues Kompetenzzentrum für ICT-Komplettlösungen. Harzl ICT habe seine Stärken in den Bereichen Infrastruktur, IT Security, Support und Cloud-Lösungen. KF Data bringe das entsprechende Know-how für Managed Services und die Business-Software Abacus mit. Diese sei ISO 9001-zertifiziert und betreibe die vollumfänglich schweizerische Cloud "rhy.cloud", eine regionale Datenspeicherung über das Rechenzentrum Ostschweiz.

Namen und Rechtsformen beider Unternehmen bleiben gemäss Mitteilung unverändert. Die operative Leitung der KF Data übernimmt ab Oktober 2021 das Ehepaar Harzl, Inhabende von Harzl ICT.

Apropos ICT: Die Schweizer ICT-Branche erwartet einen Aufschwung, wie der Swico ICT-Index zeigt. Mehr dazu lesen Sie hier.

Webcode
DPF8_229894

Kommentare

« Mehr