Vollautomatisiert

Axians hat neu Pentests von Pentera in petto

Uhr
von Kevin Fischer und jor

Axians bietet in der Schweiz neu die Penetrationstests von Pentera als Managed Security Service an. Sie laufen vollautomatisiert und sollen helfen, Sicherheitslücken in der Infrastruktur aufzudecken.

(Source: Song_about_summer / AdobeStock)
(Source: Song_about_summer / AdobeStock)

Der IT-Dienstleister Axians ist neu Managed Security Service Provider (MSSP) von Pentera in der Schweiz. Damit erhalten Schweizer Kunden Zugang zu den vollautomatisierten Penetrationstests (Pentests) von Pentera, wie Axians mitteilt. Diese Tests sollen die bestehenden Cybersecurity-Massnahmen prüfen und allfällige Schwachstellen in der Infrastruktur aufdecken.

"Dank der erweiterten Kooperation mit Pentera können wir den Schweizer Unternehmen einen echten Mehrwert bieten. Die Kombination aus vollautomatisierten Pentests und dem hinzugezogenen menschlichen Fachwissen ist in dieser Form bisher einmalig", sagt Freddy Bürkli, Business Unit Leiter Security Services bei Axians Schweiz.

Anfangs Jahr hat auch Boll sein Sortiment um Penetrationstests erweitert. Erfahren Sie hier mehr dazu.

Wenn Sie mehr zu Cybercrime und Cybersecurity lesen möchten, melden Sie sich hier für den wöchentlichen Newsletter von Swisscybersecurity.net an. Auf dem Portal gibt es täglich News über aktuelle Bedrohungen und neue Abwehrstrategien.

Webcode
DPF8_230132

Kommentare

« Mehr