Nach 18 Jahren

Papaux verlässt Hama

Uhr | Updated
von Coen Kaat

Nach fast zwei Jahrzehnten ist Schluss. Philippe Papaux wechselt nach 18 Jahren von Hama zu Vivanco. Auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Aufgaben.

Vivanco hat Philippe Papaux an Bord geholt. Am 18. April trat er die Stelle als New Customers Manager an, wie das Unternehmen mitteilt. In seiner Position erhält er Unterstützung von Daniel Fäh und Raphael Jeanmond.

Vor seinem Wechsel zu Vivanco war Papaux fast zwei Jahrzehnte für Hama tätig. "Aber nach 18 Jahren ist der Zeitpunkt gekommen, etwas anderes zu machen", sagt Papaux auf Anfrage. Bei Vivanco habe er neue, interessante Herausforderungen und Aufgaben gefunden.

Nun will er Vivancos Geschäft ausbauen und die Marktanteile des Unternehmens vergrössern. Das bedeute, sowohl neue Kunden zu finden und als auch bestehende Geschäftsbeziehungen auszubauen. Vivanco bietet unter anderem Kopfhörer, AV-Halterungen und Verbindungszubehör an.

Webcode
7783

Kommentare

« Mehr