Juraj Kis wechselt zu F5 Networks

Spie nimmt Nicolangelo Biondi in die Geschäftsleitung auf

Uhr
von Coen Kaat

Spie hat Nicolangelo Biondi zum Managing Director der Region East ernannt. Das neue Geschäftsleitungsmitglied löst Juraj Kis ab. Dieser wechselte zu F5 Networks.

Nicolangelo Biondi, Managing Director Region East bei Spie. (Source: zVg)
Nicolangelo Biondi, Managing Director Region East bei Spie. (Source: zVg)

Spie hat Nicolangelo Biondi befördert. Seit Anfang Jahr ist er als Managing Director Region East tätig, wie der IT-Dienstleister mitteilt. In dieser Funktion nimmt er ebenfalls Einsitz in der Geschäftsleitung von Spie Schweiz.

Laut Mitteilung ist Biondi bereits seit Jahren für das Unternehmen tätig – länger als es Spie in der Schweiz in dieser Form gibt. Angefangen hat er 2009 als Director Professional Services bei Connectis. Januar 2015 wurde aus Connectis und Softix infolge einer Übernahme durch die Spie-Gruppe die Schweizer Länderorganisation Spie ICS. Vor seiner Beförderung war er zuletzt als Director Healthcare East für das Unternehmen tätig.

Juraj Kis wechselte per Anfang Jahr zu F5 Networks als Regional Sales Manager. (Source: zVg)

Biondi tritt die Nachfolge von Juraj Kis an. Dieser verlässt laut Mitteilung das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Wie seinem Linkedin-Profil zu entnehmen ist, wechselte er per 1. Januar zum US-amerikanischen Anbieter von Netzwerklösungen F5 Networks. Von München aus ist er als Regional Sales Manager für die DACH-Organisation tätig.

Am Herbstevent von Eurocloud Swiss Ende Oktober 2019 hat Spie mit drei Cloud-Mythen aufgeräumt. Was Jan Husak von Spie und die anderen Redner am Event zu den Chancen und Risiken der Cloud zu sagen hatten, können Sie hier nachlesen.

Webcode
DPF8_164749

Kommentare

« Mehr