Partnersuche

Artec verlässt sich auf Zibris

Uhr | Aktualisiert

Das deutsche Unternehmen Artec hat Zibris als Exklusivdistributor unter Vertrag genommen. Gemeinsam mit Zibris will Artec Schweizer Partner akquirieren. Zwei neue Partner sind schon dabei.

Die Produkte des deutschen Archivierungsspezialisten Artec sind in der Schweiz seit August nur noch über den Rothenburger Distributor Zibris verfügbar. Artec machte Zibris zum Exklusivdistributor, wie beide Unternehmen im Gespräch mit der Redaktion sagten.

Gemeinsam mit Zibris will Artec 10 bis 15 grosse und noch einmal so viele kleinere Partner in der Schweiz für sich gewinnen, sagte Ramón J. Baca González, Sales Manager EMEA bei Artec. "Wir suchen wenige, qualitativ hochwertige Partner mit hohem Know-how im Consulting", sagte González.

Bis zu 30 Prozent Rabatt

Mit BSR + Partner und Creanet stehen inzwischen zwei weitere Namen auf der Partnerliste, wie Markus Stotz, Partner Development Manager bei Zibris ergänzte. Zu den hiesigen Partnern zählt aus früherer Zeit aber auch der Urdorfer Systemintegrator Diwega.

Artec bietet Partnern in der Schweiz ein dreistufiges Partnerprogramm. Auf dem Einstiegslevel "Certified" bietet Artec 20 Prozent Rabatt. Bei den höheren Stufen "Advanced" und "Premium" sind laut González bis zu 30 Prozent Rabatt möglich. Ausserdem bietet Artec gemeinsam mit Zibris Unterstützung für Marketing, Ausbildung von Technikern sowie kostenfreie Testgeräte. 

In einer früheren Version des Artikels waren von bis zu 50 Prozent Rabatt die Rede. Diese Information war nicht korrekt. Mehr als 30 Prozent sind nicht möglich.
Webcode
3693

Kommentare

« Mehr