Webranking Europe 2017-2018

Swisscom kommuniziert online am besten

Uhr | Aktualisiert

Schweizer Unternehmen kommunizieren online besser als Firmen in Europa. Swisscom schnitt in der Schweiz am besten ab. Neben Licht gibt es aber auch Schatten.

(Source: alphaspirit / Fotolia.com)
(Source: alphaspirit / Fotolia.com)

Das Markforschungsunternehmen Lundquist untersucht seit 20 Jahren, wie Firmen die digitalen Kanäle in der Kommunikation mit ihren Stakeholdern nutzen. Dazu erstellte die Firma ein Webranking für die Onlinekommunikation der 500 grössten Firmen Europas. Unter diesen sind auch 41 Schweizer Firmen, wie es in einer Mitteilung heisst.

Bewertet wurde, wie transparent die Kommunikation ist und wie der Dialog über die digitalen Kanäle erfolgt. In der jüngsten Erhebung schnitt die Schweiz gut ab. Der Durchschnittswert der Schweizer Firmen lag bei 47,4 von 100 möglichen Punkten. Dies sind 2,3 Punkte mehr als der europäische Durchschnitt. Die Forscher sehen jedoch auch Schwachpunkte. So erhöhte sich der Durchschnitt über alle 500 Firmen hinweg um 3 Punkte, in der Schweiz fiel der Zuwachs mit 1,6 Punkten schwächer aus. Laut den Forschern droht die Schweiz den Anschluss zu verlieren.

Den höchsten Wert in der Untersuchung erreichte der Anbieter von Gas-Infrastrukturen Snam mit 94,2 Punkten. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten der italienische Gas- und Ölanbieter Eni und der finnische Grosshändler Wärtsiliä.

Swisscom landete mit 79,2 Punkten auf Platz 7. Der Telko weist damit die beste Onlinekommunikation der untersuchten Schweizer Firmen auf. Dicht dahinter folgten Sika auf Rang 10 und Sonova auf Rang 13. Unter den Top 100 sind noch folgende Schweizer Firmen:

  • Rang 37 Sonova

  • Rang 40 Roche

  • Rang 45 Credit Suisse

  • Rang 53 Givaudan

  • Rang 55 Nestlé

  • Rang 61 Zurich Insurance Group

  • Rang 87 Swiss Life

  • Rang 89 ABB

Webcode
DPF8_81195

Kommentare

« Mehr