15,6-Zoll-Swift-5 und Swift-3-Neuauflage

Acer lanciert Laptop-Fliegengewicht

Uhr | Aktualisiert

Acer hat seine Swift-5-Laptopserie um ein neues Modell ergänzt: Das 15,6 Zoll grosse Gerät bringt weniger als ein Kilogramm auf die Waage und ist somit ein Fliegengewicht unter den Mittelklasse-Notebooks. Ausserdem startet der Hersteller eine Neuauflage der Swift-3-Serie mit zwei Bildschirmgrössen in verschiedenen Farben.

Der Hersteller Acer hat die Swift-5-Laptopreihe um ein 15,6-Zoll-Ausführung ergänzt. Eine 14-Zoll-Variante hatte der Hersteller bereits Ende 2017 lanciert. Das neue Produkt präsentierte Acer an seiner Jahrespressekonferenz in New York.

Der neue Mittelklasse-Laptop der Swift-5-Serie ist mit einem Gewicht von 970 Gramm ein Leichtgewicht in seiner Klasse. Laptops in dieser Grössenordnung wiegen oftmals bis zu 2 Kilogramm. Laut Acer ermögliche das aus Magnesium- und Lithium-Legierungen bestehende Gehäuse das tiefe Gewicht. Der 15,6-Zoll Full-HD-Touchscreen verfügt über einen Displayrand von weniger als 6 Millimeter, wie der Hersteller schreibt. Das Display löst lediglich in der Auflösung von 1920x1080 Pixeln auf: Andere Einstellungen sind nicht vorgesehen. Als zusätzliche Features bietet das Swift-5 eine beleuchtete Tastatur, eine Webcam und einen Fingerabdruckscanner.

Acer Swift-5 15,6-Zoll-Notebook. (Source: Acer).

Der taiwanische Hersteller setzt für die Reihe auf Intel-Quadcore-Prozessoren. Der Kunde hat die Wahl zwischen einem Intel Core i5-8250U mit 1,6 bis 3,4 Gigahertz und einem i7-8550U mit einer Frequenz von 1,8 bis 4 Gigahertz im Turboboost. Als Arbeitsspeicher bietet der Hersteller bis zu 16 Gigabyte DDR4 Zwischenspeicher und eine bis zu 1 Terabyte grossen SSD sorgt für den nötigen Speicherplatz. Um das Gerät mit einem WLAN-Netzwerk und dem Internet zu verbinden ist ein Intel Wireless-AC9560-Chipsatz verbaut, der Daten laut Acer mit zwei Datenströmen pro Richtung doppelt so schnell überträgt als der 802.11ac-Standard. Geladen wird das Gerät über einen USB-3,1-Type-C-Anschluss und die Akkulaufzeit ist mit 8 Stunden angegeben. Über die USB-C-Buchse oder einen HDMI-Port können zudem zusätzliche Bildschirme angeschlossen werden.

Wie die gesamte Swift-5-Reihe kommt der 15,6-Zoll-Laptop mit Windows 10 und dem persönlichen Sprachassistenten Cortana. Erscheinen soll das Notebook im September. Die Preise stehen noch nicht fest.

Farbenvielfalt in zwei Grössen

An der Pressekonferenz hat Acer zudem eine Neuauflage der Swift-3-Serie in zwei Bildschirmgrössen präsentiert. Die 15,6-Zoll-Version kommt in den Farben Silber und Gold und die 14-Zoll-Variante in Silber, Blau, Rot und Pink.

Acer Swift-3 14-Zoll-Notebook in Pink. (Source: Acer).

Die Laptops verwenden ebenfalls Core-i-Prozessoren von Intel und eine Nvidia-Geforce-MX150-Grafikkarte. Ferner kommen eine SSD mit bis zu 512 Gigabyte und eine optionale HDD mit bis zu 2 Terabyte Speicher zum Einsatz. Im 14-Zöller sind bis zu 12 Gigabyte und im 15,4-Zöller bis zu 32 Gigabyte Arbeitsspeicher möglich. Beide Laptopgrössen sind mit Full-HD-Bildschirmen erhältlich und den grossen Bruder gibt es zusätzlich mit 4K-Display. Die Akkulaufzeit der beiden Geräte belaufe sich auf 10 bis 12 Stunden. Analog zur Swift-5-Serie ist auf den Swift-3-Geräten Windows 10 als Betriebssystem installiert.

Acer Swift-3 15,4-Zoll-Notebook in Gold. (Source: Acer).

Das Swift-3-Notebook in 14-Zoll ist ab 850 Franken erhältlich und in 15,6-Zoll soll das Notebook in den nächsten Wochen ab umgerechnet 1000 Franken in den Handel kommen.

Webcode
DPF8_93878

Kommentare

« Mehr