Swisscom reagiert auf Kritik

Update: Swisscom verpasst Internet-Abos ein Upgrade

Uhr

Swisscom hat Anpassungen an seinen Internet-Abos bekannt gegeben. Vor allem die Upload-Geschwindigkeit kurbelt der Telko an. Nicht für alle Kunden ist das Upgrade kostenlos.

(Source: AA+W / Fotolia.com)
(Source: AA+W / Fotolia.com)

Update: Swisscom-Finanzchef Mario Rossi hat sich nun gewehrt. "Man darf bei aller Kritik auch nicht vergessen, dass die Tarife in den letzten zehn Jahren um rund 50 Prozent gesunken sind", sagte er gegenüber AWP. "Zugleich investieren wir massiv in die Infrastruktur und bieten immer mehr." Und der Kunde könne ja melden, wenn er das Upgrade nicht wolle. Auf die Frage, ob solche Preiserhöhungen nun zur Strategie zählten und regelmässig erfolgten, antwortete er laut Cash: "Nein, sicher nicht."

Swisscom hat Änderungen an verschiedenen Internet-Abos für Heim- und Unternehmenskunden angekündigt. Vor allem bei Upload-Geschwindigkeiten würden Kunden der Abos ein Upgrade erfahren, schreibt der Telko in einer Mitteilung. Aber auch die Durchsatzraten beim Download würden erhöht.

Bei den meisten Abos würden die Neuerungen ohne Preiserhöhungen automatisch aktiviert. Bei zwei Abos (InOne home Internet S und Vivo XS) seien allerdings ab Dezember 2018 höhere Abo-Preise geplant.

Die Änderungen auf den 1. Oktober 2018:

  • InOne home Internet S: 50 Megabit pro Sekunde Download (bisher 40), 50 Megabit pro Sekunde Upload (bisher 8), 65 Franken im Monat (bisher 60)

  • Vivo XS: 30 Megabit pro Sekunde Download (bisher 20), 30 Megabit pro Sekunde Upload (bisher 4), 95 Franken im Monat (bisher 89)

Die Änderungen auf den 17. Oktober 2018:

  • InOne home Internet M: 200 Megabit pro Sekunde Download (bisher 100), 200 Megabit pro Sekunde Glasfaser-Upload (bisher 100), 100 Megabit pro Sekunde Kupferkabel-Upload (bisher 20), gleicher Preis

  • InOne KMU office & Smart Business Connect Internet S: 50 Megabit pro Sekunde Download (bisher 40), 50 Megabit pro Sekunde (bisher 8), gleicher Preis

  • InOne KMU office & Smart Business Connect Internet M: 200 Megabit pro Sekunde Download (bisher 100), 200 Megabit pro Sekunde Glasfaser-Upload (bisher 100), 100 Megabit pro Sekunde Kupferkabel-Upload (bisher 20), gleicher Preis

Als Gründe für die Anpassungen nennt Swisscom den Wunsch der Kunden nach mehr Upload-Kapazität für Cloud-Dienste. Von der Leistungs- und Preisanpassung ausgenommen seien allerdings jene Kunden, welche an ihrem Standort nicht von einer höheren Geschwindigkeit profitieren könnten.

Die von Preiserhöhungen betroffenen Kunden könnten auf Wunsch das alte Abo zum bisherigen Preis behalten, heisst es weiter. Sie müssten dies Swisscom bis am 25. November 2018 per Online-Formular, in einem der Swisscom-Shops oder über die Hotline 0800 800 800 mitteilen.

Webcode
DPF8_102975

Kommentare

« Mehr