By the way

Sieben Fragen an Michael Locher-Tjoa

Uhr | Aktualisiert
von Coen Kaat

Michael Locher-Tjoa ist seit Oktober 2017 bei SAP Schweiz. Anfangs hatte er die Position des COO, dann die des Managing ­Directors Schweiz inne. Locher-Tjoas Karriere beim deutschen Softwareunternehmen begann 2013 in Deutschland. Davor war er bei IBM Deutschland in verschiedenen Führungsaufgaben tätig gewesen

Michael Locher-Tjoa, Managing Director SAP Schweiz. (Source: zVg)
Michael Locher-Tjoa, Managing Director SAP Schweiz. (Source: zVg)

Beschreiben Sie sich in einem Satz.

Ich bin neugierig, neue Wege zu­ ­gehen – und dann gehe ich zielstrebig vorwärts.

Was ist Ihre Lieblingssportart, die Sie selbst ausüben?

Sport hat immer zwei Seiten: ­Power und Konzentration. Daher: Joggen für die Ausdauer und Tai Chi für die innere Ruhe.

Was ist Ihr Rezept gegen schlechte Laune?

Carpe diem. Schlechte Laune führt nicht zu guten Ideen. Da­rum ist schlechte Laune keine Option für mich.

Bitcoin oder Cash?

Cash. Beim Finanziellen mag ich es handfest.

Was ist das Beste daran, in der IT-Branche zu arbeiten?

Intelligentes Unternehmen, künstliche Intelligenz, Big Data – ich mag es, all diesen Buzzwords einen konkreten Inhalt zu geben. Es gibt kaum ein spannenderes und agileres ­Umfeld.

Mit welcher berühmten Persönlichkeit würden Sie gerne mal ein Bier trinken?

Barack Obama. Ein ebenso faszinierender wie zugänglicher Mensch, mit dem ich gerne auch zwei Biere trinken würde.

Was würde Ihr zehnjähriges Ich zu Ihnen heute sagen?

Plane dir deine Zeiten für Sport besser ein!?

Webcode
DPF8_107693

Kommentare

« Mehr