Personalausbau

Eset macht sich im DACH-Raum breit

Uhr

Security-Spezialist Eset hat ausgebaut. Das Unternehmen stellte neue Mitarbeiter für die DACH-Region ein und will im regionalen Channel in der Schweiz, Deutschland und Österreich Marktanteile gewinnen.

(Source: rawpixel / Unsplash)
(Source: rawpixel / Unsplash)

Eset gibt weiter Gas: Nachdem das slowakische Sicherheitsunternehmen innerhalb einer Woche drei neue Distis für die Schweiz und den DACH-Raum bekanntgab, hat das Unternehmen angekündigt, sein Vertriebsteam auszubauen. Die starken Veränderungen in der Branche eröffneten Eset grosse Wachstumschancen. Daher investiere man nun in neues Personal und effektive Strukturen, teilt Daniel Stephan, Channel Sales Manager bei Eset Deutschland, mit.

2018 habe Eset das Channel-Sales-Team verdoppelt. Ausser dem Enterprise-Markt wolle der Sicherheitsanbieter auch im regionalen Channel in der Schweiz, Deutschland und Österreich Marktanteile gewinnen.

Neu im B2B-Vertrieb bei Eset ist Tobias Neugebauer, der als Territory Manager zum Sales-Team stiess. Im B2C-Channel-Vertrieb hat Eset Stefan Heitkamp an Bord geholt, der als Channel Account Manager B2C tätig ist.

Webcode
DPF8_117028

Kommentare

« Mehr