HP Reverb VR-Headset

HP präsentiert VR-Brille für Business-Anwender

Uhr

HP hat ein neues VR-Kit lanciert. Das Reverb VR-Headset erscheint in einer Professional Edition für die geschäftliche Anwendung und einer Consumer Edition zum privaten Gebrauch. Mit 500 Gramm an Gewicht fällt die Reverb sehr leicht aus.

Am 19. März hat das Partnerforum Reinvent von HP stattgefunden. Am Event in Texas hat HP ein neues VR-Modell präsentiert. Das Headset Reverb erscheine in einer Ausgabe für den professionellen Gebrauch und als Gerät für die private Anwendung.

In der Schweiz gibt es einige Softwarefirmen, die sich auf VR-Lösungen für Unternehmen spezialisiert haben. Mehr zu solchen Business-Anwendungen für Virtual Reality erfahren Sie hier.

Gemäss Medienmitteilung legte HP bei der Entwicklung vom Reverb-Headset Wert auf visuelle Qualität, Komfort und eine einfache Anwendung. Die Auflösung betrage 2160 x 2160 Pixel pro Auge. Das Sichtfeld erstrecke sich über 114 Grad. Das VR-Headset bringe 500 Gramm auf die Waage und sei kompatibel mit den Anwendungen Windows Mixed Reality und Steam VR.

Headsets erscheinen in den USA Ende April

Das Headset verfüge über integrierte Kopfhörer und Mikrofone. Mit im Kit enthalten sind gemäss HP zwei Motion Controller, die sich via Bluetooth mit dem Headset koppeln lassen. Die Professional Edition kommt zusätzlich mit einem waschfesten Gesichtspolster.

Die Reverb VR-Headsets kommen gemäss HP voraussichtlich Ende Mai auf den Schweizer Markt. Die Professional Edition koste 649 Franken, die Consumer Edition werde für den Preis von 599 Franken zu haben sein.

Webcode
DPF8_131452

Kommentare

« Mehr