Rafael Botor übernimmt

Hitachi Vantara hat wieder einen Schweiz-Chef

Uhr | Aktualisiert

Rafael Botor leitet seit Februar das Schweiz-Geschäft von Hitachi Vantara. Er folgt auf Martin Schnider, der im Sommer zu einem Start-up wechselte. Botor berichtet an Patric Märki, der unter anderem den DACH-Vertrieb des Unternehmens verantwortet.

Rafael Botor leitet seit Februar das Schweiz-Geschäft von Hitachi Vantara. (Source: zVg)
Rafael Botor leitet seit Februar das Schweiz-Geschäft von Hitachi Vantara. (Source: zVg)

Hitachi Vantara hat Rafael Botor zum Geschäftsführer für die Schweiz ernannt. Er habe die Funktion im Februar übernommen, teilt das Unternehmen mit. Botor berichtet an Patric Märki, der im September vom Analytics-Anbieter SAS zur IoT-Tochter von Hitachi gewechselt war. Märki verantwortet unter anderem den Vertrieb im DACH-Raum. Lesen Sie hier mehr dazu.

Der neue Schweiz-Chef von Hitachi Vantara folgt gemäss "Inside Channels" auf Martin Schnider, der das Amt 2014 übernahm und im vergangenen Sommer zu einem Start-up wechselte. Daniel Dalle Carbonare habe das Schweiz-Geschäft interimistisch übernommen.

Vor seinem Wechsel arbeitete Botor gemäss Mitteilung als CEO von Sogeti, einer Tochterfirma des Beratungsunternehmens Capgemini. Zuvor war er bei IBM unter anderem als Head of Industries Sales DACH, Head of Technology Services, Head of IT Consulting Group und als Consulting Practice Manager tätig.

Tags
Webcode
DPF8_132304

Kommentare

« Mehr