Marcel Nickler springt ein

Adnovum-CEO tritt zurück

Uhr

Chris Tanner hat sein Amt als CEO von Adnovum aufgegeben und das Unternehmen per Ende Juli verlassen. Übergangsweise springt zuerst CFO Roger Bösch ein. Und ab Oktober soll Marcel Nickler interimistisch übernehmen – bis Adnovum einen neuen CEO findet.

Marcel Nickler soll die Geschäfte von Adnovum übergangsweise leiten. (Source: zVg)
Marcel Nickler soll die Geschäfte von Adnovum übergangsweise leiten. (Source: zVg)

Chris Tanner ist als CEO von Adnovum zurückgetreten. Er verliess den Zürcher Softwarehersteller per Ende Juli. Übergangsweise führt nun CFO Roger Bösch die Geschäfte. Die Suche nach einem Nachfolger für Tanner sei im Gange, teilte Adnovum mit.

Tanner war seit 2014 CEO von Adnovum. Zuvor leitete er das Ungarn-Geschäft des Unternehmens. "Jetzt stehen neue Aufgaben an, für die es frische Ideen und externes Know-how braucht", lässt er sich in der Mitteilung zitieren.

Im Verwaltungsrat von Adnovum gab es derweil einen Neuzugang: Anfang August stiess Marcel Nickler zum Aufsichtsgremium. Nickler ist Partner und Verwaltungsratspräsident beim Beratungsunternehmen Bearingpoint. Ende September soll er sich aus dem operativen Geschäft bei Bearingpoint zurückziehen und ab Oktober interimistisch die Leitung von Adnovum übernehmen, bis der neue CEO übernimmt.

Ende April trat Adnovum der FIDO-Allianz bei. Das Unternehmen erhofft sich durch dieses Engagement eine stärkere Verbreitung passwortloser Authentisierungsmethoden in der Schweiz. Lesen Sie hier mehr dazu.

Webcode
DPF8_146031

Kommentare

« Mehr