Onlinekurs "Level up!"

Lancom will Händler zu Managed Service Provider machen

Uhr

Eine Onlineschulung soll Fachhändler in Managed Service Provider verwandeln. Der Kurs "Level up!" besteht aus fünf Modulen und wird von Lancom angeboten. Teilnehmen können alle Lancom-Partner.

(Source: Gery Wibowo / Unsplash)
(Source: Gery Wibowo / Unsplash)

Lancom hat ein Schulungsprogramm lanciert, mit dem der Hersteller von Netzwerk- und Security-Lösungen Fachhändler zu Managed Service Providern (MSP) machen will. Der Onlinekurs "Level up!" bestehe aus fünf Lernmodulen. Darin erwerben Händler laut Lancom Wissen für einen erfolgreichen Start als MSP und überprüfen ihr Know-how am Ende jedes Moduls mit einem Test.

Nach Abschluss eines Moduls erhielten die Teilnehmer Whitepapers, Best-Practice-Beispiele, Muster SLA-Vertragsvorlagen oder individualisierbare Powerpoint-Vorlagen kostenlos zum Download. Verfügbar sei der Kurs für alle Lancom-Partner. Für den bestandenen Kurs gibt es eine MSP-Urkunde.

Alle "Level up!"-Teilnehmer hätten ausserdem die Möglichkeit, ein kostenloses Not-for-Resale-Projekt in der Lancom Management Cloud zu realisieren. Einen Gutschein im Wert von 400 Euro für ein Training mit Zertifizierung auf der Lancom Management Cloud, legt das Unternehmen zusätzlich obendrauf.

Seit April hat Lancom einen neuen Chef für das Schweizer Geschäft. Lesen Sie hier das Interview mit Marcel Kauer und erfahren Sie, was seine Pläne für die Schweiz sind und wie der Channel in diese hinein passt.

Webcode
DPF8_156951

Kommentare

« Mehr