London calling

Wohin Schweizer Unternehmen ihre IT auslagern

Uhr

London ist der beliebteste Nearshoring-Standort von Schweizer IT-Dienstleistern. Osteuropa ist hingegen out, wie die ZHAW mit einem Nearshoring-Index zeigen will.

(Source: bakhtiar_zein / iStock.com)
(Source: bakhtiar_zein / iStock.com)

Wer IT-Aufgaben ins Ausland verlagern will, muss sich zwischen Near- und Offshoring entscheiden. Nearshoring, die Auslagerung ins nahe Ausland, werde für Schweizer IT-Dienstleister immer wichtiger, teilt die ZHAW mit. Die Fachhochschule erstellte einen sogenannten Nearshoring-Index, der ein Ranking der attraktivsten Standorte fürs Nearshoring darstellen soll.

Das wichtigste Kriterium bei der Auswahl eines Nearshoring-Standorts sei der Arbeitsmarkt respektive: ein grosses Angebot an IT-Fachkräften. Qualifizierte Arbeitskräfte seien sogar wichtiger als tiefe Kosten.

Grossbritannien top, Osteuropa not

Im Ranking liegt London vorne, dicht gefolgt von den Regionen Südostengland und Bayern. "Auch grössere Metropolregionen wie Berlin, Amsterdam und Madrid sind für die Auslagerung der Geschäftstätigkeiten besonders attraktiv", lässt sich ZHAW-Studienleiter Benedikt Zoller-Rydzek in der Mitteilung zitieren.

Osteuropäische Regionen seien aufgrund des relativ knappen Angebots an IT-Fachkräften sowie wegen einer grossen geographischen und kulturellen Distanz für Schweizer IT-Firmen nicht besonders attraktiv. Diese Faktoren könne auch das niedrige Lohnniveau in diesen Regionen nicht kompensieren.

Auszug aus dem ZHAW-Ranking der attraktivsten Nearshoring-Standorte. (Source: Screenshot nearshoring.shinyapps.io/io_iframe/)

Was genau hinter den Begriffen Nearshoring, Offshoring und Outsourcing steckt, erklärt Thomas Rautenstrauch, Studiengangsleiter des Departments Business Analytics & Technology an der Hochschule für Wirtschaft Zürich, im Erklärstück: das Einmaleins des Outsourcings.

Den Nearshoring-Index erstellte die ZHAW gemeinsam mit den Wirtschaftsverbänden Swiss-ICT und Information Security Society Switzerland (ISSS). Die Studienverantwortlichen befragten Schweizer IT-Unternehmen nach den wichtigsten Kriterien für die Auswahl eines Nearshoring-Standortes.

Webcode
DPF8_157811

Kommentare

« Mehr