Neue Tools und Zertifikate

HPE verpasst Partnerprogramm neuen Anstrich

Uhr

Hewlett Packard Enterprise hat sein Partner Ready Program erweitert. Das angepasste Partnerprogramm soll einige neue Tools, beschleunigte Belohnungen und Anerkennung sowie verbesserte Aktivierungsmöglichkeiten enthalten.

(Source: David Pisnoy / Unsplash)
(Source: David Pisnoy / Unsplash)

Das Partnerprogramm Ready Partner von Hewlett Packard Enterprise (HPE) hat einige Erweiterungen erhalten. Mit diesen sollen Partner das Engagement und Wachstum von HPE Greenlake beschleunigen. Unter dem Brand Greenlake will HPE ab 2022 sein gesamtes Portfolio as-a-Service anbieten. Mehr über HPEs Pläne, sich zum Dienstleistungs-Unternehmen zu wandeln, lesen Sie im Interview mit Adrian Mebold, Country Manager Channel, Service Providers & Alliances bei HPE Schweiz.

Zu den Neuerungen am Partnerprogramm gehört laut HPE eine umfassende Palette an Programmen und Tools, die Partnern hilft, Geschäfte schneller abzuschliessen – inklusive Demofunktionen. Ausserdem könnten Partner ihre Kompetenzen um neue technische Zertifizierungen erweitern.

Auch neu sei, dass Partner, sobald sie dem Programm beigetreten sind, Sonderpreise erhielten. Ein erhöhter Nutzen stehe Partnern zur Verfügung, die an Neukunden verkauften und/oder innovative Lösungen an bestehende Kunden veräusserten. Laut HPE werden Partner auch auf neue Tech-Pro-Community-Belohnungen und Karten für kontinuierliches Lernen hinarbeiten. Alle Neuerungen sollen ab dem Geschäftsjahr 2020 zur Verfügung stehen.

Webcode
DPF8_158465

Kommentare

« Mehr