Start am 29. Februar

Das ist neu an VMwares Partnerprogramm

Uhr

Am 29. Februar startet VMwares neues Partnerprogramm. Unter dem Namen "Partner Connect" soll es mehr Einheitlichkeit schaffen. Ausserdem können nun auch kleinere Partner bis zum höchsten Partnerstatus aufsteigen.

(Source: runeer / iStock.com)
(Source: runeer / iStock.com)

Das Tech- und Softwareunternehmen VMware startet am 29. Februar sein neues Partnerprogramm. Die Firma hat die Neuerungen bereits im April 2019 angekündigt, wie Sie hier nachlesen können. Das neue Programm "Partner Connect" soll für mehr Einheitlichkeit unter den vielfältigen Verträgen sorgen, wie "CRN" schreibt.

Drei Status, zwei Vorgaben, eine neue Möglichkeit

Im Partnerprogramm sind die Partnerstatus "Partner", "Advanced Partner" und "Principal Partner" vertreten, wie es auf der Webseite von VMware heisst. Hat ein Partner die Umsatz- und Zertifizierungsvorgaben für einen bestimmten Status erreicht, behält er diesen für mindestens ein Jahr, auch wenn er wieder unter die Umsatzvorgaben fallen sollte, wie "CRN" weiter schreibt.

Bereits bestehende Zertifizierungen würden ausserdem in das kommende Programm übernommen.

Neu sollen auch kleinere, spezialisierte Partner bis zum Principal Partner aufsteigen können, weil VMware neu Spezialisierungen berücksichtige. Die Massnahme diene der Förderung bestehender spezialisierter Partner, zur Reanimation ruhender Partnerschaften und als Anreiz für neue Partner.

Webcode
DPF8_171917

Kommentare

« Mehr