Ilaria Pazienza

Check Point Schweiz holt Channel-Managerin an Bord

Uhr

Check Point hat sein Schweizer Team ergänzt. Die Channel-Managerin Ilaria Pazienzia sowie die beiden Security Engineers Mathieu Feroul und Jürg Wiesmann sollen die hiesige Ländergesellschaft des israelischen IT-Security-Dienstleisters verstärken.

Ilaria Pazienza, Channel Manager Global System Integrators & Cloud Vendors bei Checkpoint (Source: Checkpoint)
Ilaria Pazienza, Channel Manager Global System Integrators & Cloud Vendors bei Checkpoint (Source: Checkpoint)

Cybersecurity-Anbieter Check Point hat sein Schweizer Team verstärkt. Wie das Unternehmen mitteilt, hat es zwei neue Security-Engineers und eine neue Channel-Managerin Global System Integrators & Cloud Vendors angestellt. Die Erweiterung des Teams sei eine Antwort auf die gestiegene Nachfrage nach Cybersecurity-Dienstleistungen seit Corona, teilt das Unternehmen mit.

Der neue Security Engineer Mathieu Feroul berichtet an Patrick Honegger, Secuirty Engineering Manager & Cyber Security Evangelist. Zuvor habe er über sechs Jahre als Security Solution Architect beim ICT-Dienstleister Spie gearbeitet. Auch bei Lexsi und MB21 sei er beschäftigt gewesen. Feroul hat einen Master in Kryptologie, IT-Sicherheit und Datenverschlüsselung.

Mathieu Feroul, Security Engineer bei Check Point. (Source: Check Point)

Ilaria Pazienza ist die neue Channel-Managerin Global System Integrators & Cloud Vendors. Sie bringt gemäss Mitteilung über 20 Jahre Erfahrung im Channel mit. Vor ihrem Wechsel zu Check Point arbeitete sie bei Apple Schweiz als Senior Enterprise & Strategic Partner. Zuvor war sie Senior Partner Sales Manager – Global Alliances bei Microsoft in Wallisellen. Auch bei Cisco Schweiz war sie in verschiedenen Positionen tätig. Pazienza berichtet an Lukas Fischer, Channel Sales Manager Switzerland.

Ilaria Pazienza, Channel Manager Global System Integrators & Cloud Vendors bei Check Point (Source: Check Point)

Jürg Wiesmann ist der zweite Security Engineer und berichtet an Armin Thommen, SE Team Leader – Enterprise Accounts. Wiesmann habe langjähriges Know-how in den Bereichen System Engineering, Netzwerkmanagement und Cybersecurity, die er in beruflichen Stationen bei IBM, Ascom, Alpiq und F5 Networks erworben habe. Bevor Wiesmann zu Check Point wechselte, arbeitete er als Senior System Engineer bei Symantec Schweiz.

Jürg Wiesmann, Security Engineer bei Check Point. (Source: Check Point)

Im Februar 2020 hat Check Point Zahlen zu Malware in der Schweiz veröffentlicht. Besonders eine Malware hat hierzulande gewütet, wie Sie hier nachlesen können.

Webcode
DPF8_186755

Kommentare

« Mehr