Global Tech Outlook 2021 von Red Hat

Diese IT-Themen beschäftigen Unternehmen 2021

Uhr
von Milena Kälin und lha

Red Hat informiert in seinem Bericht Global Tech Outlook 2021 darüber, was die Techbranche im nächsten Jahr beschäftigen wird. 2021 werden sich Unternehmen demnach vorwiegend mit der digitalen Transformation und einer hybriden Cloud-Strategie auseinandersetzen.

(Source: Jirsak / iStock.com)
(Source: Jirsak / iStock.com)

Der Softwarehersteller Red Hat stellt in seinem Bericht Global Tech Outlook 2021 die wichtigsten Themen fürs neue Jahr vor. Dafür befragte das Unternehmen 1470 IT-Entscheidungsträger, darunter Red-Hat-Kunden sowie weitere Personen aus der Branche. Die drei grundlegenden Themen für 2021 seien: IT-Security, hybride Cloud-Strategien sowie die digitale Transformation.

Integration als Hindernis

84 Prozent der Befragten im EMEA-Raum gaben an, bereits eine aktive Initiative zur digitalen Transformation zu verfolgen. 11 Prozent der Befragten haben dagegen noch nicht mit der digitalen Transformation begonnen oder befinden sich in einem noch sehr frühen Stadium. Bei 4 Prozent der Unternehmen im EMEA-Raum geriet die digitale Transformation aufgrund der Coronakrise ins Stocken. Als grösstes Hindernis sehen die Befragten mit 27 Prozent Probleme bei der Integration.

Die Befragten haben aber auch Prioritäten, was die digitale Transformation betrifft. Dazu gehören Innovation (23 Prozent), Sicherheit (19 Prozent), Benutzererfahrung (13 Prozent) sowie die Kostensenkung (11 Prozent). Auch ausserhalb der IT-Abteilungen liegen Investitionen in die digitale Transformation als Teil der Unternehmensstrategie mit 30 Prozent an oberster Stelle. In Sachen technische Finanzierungsprioritäten 2021 steht die IT-Sicherheit mit 45 Prozent an erster Stelle. Darauf folgen das IT- und Cloud-Management sowie die Cloud-Infrastruktur mit 39 respektive 34 Prozent.

Die Zukunft ist hybrid

38 Prozent der Befragten gaben an, dass ihr Unternehmen aktuell eine hybride oder eine Multi-Cloud nutzt. 27 Prozent wollen in den nächsten zwölf Monaten eine hybride Cloud-Strategie verfolgen. Trotzdem haben aktuell nach wie vor 28 Prozent der Unternehmen noch keine konkreten Cloud-Pläne oder sind dabei, eine Strategie zu entwickeln. Mit 17 Prozent ist die Private Cloud am wenigsten verbreitet und 22 Prozent der befragten Unternehmen setzen auf die Public Cloud.

Red Hat befragte die IT-Entscheidungsträger auch zu den Bestandteilen der digitalen Transformation. Zu den fünf wichtigsten Bestandteilen gehören mit 27 bis 30 Prozent die Verbesserung der Zusammenarbeit, die Implementierung von Cloud-Technologien, die Veränderung der IT-Kultur, eine schnelle Bereitstellung von IT-Services sowie die Verbesserung digitaler Erlebnisse.

So will auch die Postfinance die digitale Transformation im eigenen Unternehmen weiter vorantreiben. Infolgedessen streicht das Unternehmen 130 Vollzeitstellen, wie Sie hier nachlesen können.

Webcode
DPF8_201054

Kommentare

« Mehr