Zwei Zukäufe auf einen Streich

UMB übernimmt Ubitec und Meshtec

Uhr
von Joël Orizet und cwa

IT-Dienstleister UMB übernimmt zwei Start-ups: Ubitec mit Sitz in Wallisellen und Büros in Vietnam sowie Meshtec aus Zürich. Durch die Zukäufe ergänzt UMB sein Angebot in den Bereichen Softwareentwicklung und Cloud-Migration.

UMB-CEO Matthias Keller (l.) und Ubitec-Gründer Patrick Brazzale. (Source: zVg)
UMB-CEO Matthias Keller (l.) und Ubitec-Gründer Patrick Brazzale. (Source: zVg)

UMB kauft die beiden Start-ups Ubitec und Meshtec. Auf diese Weise will UMB zwei Geschäftsfelder ausbauen: Software Engineering und Cloud-Migration. Ziel sei es, das Angebot in Richtung ganzheitlicher digitaler Unternehmenstransformation zu entwickeln, teilt der IT-Dienstleister aus Cham im Kanton Zug mit.

Ubitec sitzt in Wallisellen und hat eine Niederlassung in Ho Chi Minh City, Vietnam. Zu den Kunden des 2018 gegründeten Unternehmens gehören insbesondere Banken und Versicherungen, wie es in der Mitteilung heisst. Ubitec entwickelte beispielsweise eine Lösung fürs Digitale Onboarding von Neukunden im Auftrag der Baloise Bank SoBa und der Basler Versicherungen. Ubitec hat gemäss Unternehmenswebsite 16 Kunden und beschäftigt 45 Mitarbeitende.

Ubitec-Management wechselt zu UMB

Das gesamte Management von Ubitec werde in die Führung von UMB eingebunden, heisst es in der Mitteilung weiter. Ubitec-Gründer Patrick Brazzale übernimmt bei UMB die Leitung des Teams Software Solutions. Zudem werde er Teil des Leadership-Boards von UMB.

"Durch den Zusammenschluss erhalten wir die Chance, unser Angebot zu skalieren und zu erweitern", sagt Brazzale. So könne man Lösungen einfacher aus der Cloud anbieten, neue Märkte erschliessen und die eigenen Produkte weiterentwickeln - darunter Lösungen für die digitale Identifikation, elektronische Signatur, Conversational Business und Open Banking.

Meshtec fürs Geschäft mit Cloud-Migration

UMB stellt das Meshtec als "kleines, feines IT-Unternehmen aus Zürich" vor, das für UMB wertvolles Spezialistenwissen mitbringe. Meshtec ist auf Cloud-Technologien und DevSecOps spezialisiert. Auf der Firmenwebsite zählt Meshtec Dacadoo und den Anlageberater Fisch Asset Management zu seinen Referenzkunden.

Das Unternehmen entwickelt gemäss Mitteilung Cloud-Native-Lösungen für alle grossen Cloud Plattformen wie Microsoft Azure, Amazon Web Services und Google Cloud. "Die Kollegen von Meshtec werden die Cloud-Kompetenzen von UMB in diesen Bereichen stärken und wesentlich dazu beitragen, Kunden noch schneller und effizienter in die Cloud zu begleiten und Software optimiert für die Cloud zu entwickeln", lässt sich UMB-CEO Matthias Keller in der Mitteilung zitieren.

50 neue Mitarbeitende an Bord

Durch die beiden Übernahmen erweitert UMB seine Belegschaft um 50 Mitarbeitende. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen nun 500 Mitarbeitende an 10 Schweizer Standorten und Niederlassungen in Madrid – sowie neu auch in Ho Chi Minh City.

Was die Entwickler in Vietnam tun und wie UMB die 50 neuen Mitarbeitenden integrieren will, erläutert Matthias Keller im Interview. Der UMB-CEO spricht auch darüber, warum das Unternehmen gleich zwei Start-ups auf einen Streich übernimmt – und was es mit der Strategie in Richtung eines ganzheitlichen Digitalisierungsangebots auf sich hat.

Webcode
DPF8_215506

Kommentare

« Mehr