Apple war zuerst

Microsoft knackt 2-Billionen-US-Dollar-Marke

Uhr
von Leslie Haeny und ebe

Tech-Konzern Microsoft ist neues Mitglied in einem exklusiven Club. Es ist das dritte Unternehmen, das einen Marktwert von 2 Billionen US-Dollar erreicht. Damit folgt Microsoft auf Apple und den Erdölkonzern Saudi Aramco.

(Source: frenta / Fotolia.com)
(Source: frenta / Fotolia.com)

Microsoft hat als drittes Unternehmen einen Marktwert von 2 Billionen US-Dollar erreicht. Damit gesellt sich Microsoft zu Apple und zum Erdölkonzern Saudi Aramco. Apple knackte die 2-Billionen-Dollar-Marke vergangenes Jahr, Saudi Aramco im Jahr 2019. Anfang 2021 überholte der iPhone-Konzern Saudi Aramco gar als wertvollstes Unternehmen der Welt.

Wie "Heise" berichtet, schaffte es Microsoft in den Über-2-Billionen-Club, nachdem der Wert einer Aktie an der New Yorker Börse um 1,2 Prozent gestiegen war. Andere US-Schwergewichte wie Amazon, Google-Mutter Alphabet, Facebook, die Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway und Tesla befänden sich ebenfalls auf dem 2-Billionen-Dollar-Kurs, heisst es.

Den Aufstieg habe Microsoft auch der Coronakrise zu verdanken. Das Unternehmen profitiert davon, dass das Geschäft mit Cloud-Anwendungen für Unternehmen, inklusive Office-Anwendungen, weiter angezogen hat, wie "Heise" schreibt. Microsofts Aktienkurs sei seit Anfang Jahr um über 19 Prozent gestiegen.

Webcode
DPF8_221114

Kommentare

« Mehr