Für Reseller und Distributoren

Checkmarx lanciert globales Channel-Programm

Uhr
von Nadja Baumgartner und cka

Checkmarx hat ein neues Global-Channel-Partner-Programm herausgebracht. Das Programm soll Resellern und Distributoren helfen, der steigenden Nachfrage nach Application-Security-Testing-Lösungen gerecht zu werden, Wachstum voranzutreiben und Kundenbeziehungen zu pflegen.

(Source: Sergey Nivens / Fotolia.com)
(Source: Sergey Nivens / Fotolia.com)

Der Sicherheitsanbieter Checkmarx startet ein neues Global-Channel-Partner-Programm für Reseller und Distributoren. Damit bringt er einige wichtige strategische Investitionen auf den Weg, wie das Unternehmen mitteilt.

Wachstum und Innovation antreiben

Das neue Programm ermögliche den Partnern, gemeinsam mit Checkmarx Wachstum und Innovation voranzutreiben und fokussiere sich dabei auf neue Wachstumspotenziale, Enablement, attraktive Prämien und Incentives.

"Unser Ziel ist es, Unternehmen weltweit genau die Application-Security-Testing-Lösungen (AST) zu geben, die sie benötigen, um mit der dynamischen Bedrohungslandschaft Schritt zu halten - und den Checkmarx-Partnern kommt dabei eine Schlüsselrolle zu", sagt Roman Tuma, Chief Revenue Officer von Checkmarx.

Zudem soll das Programm helfen, das Produkt- und Service-Portfolio im AST-Umfeld erfolgreich zu vermarkten. Es kommt mit virtuellen Schulungen und Zertifizierungsprogrammen. Ausserdem fasst es ein Partnerportal, über das die Partner ihre Deals registrieren und Leads teilen können.

Vorteile und Belohnungen

Umsatzrabatte, Vorzugsrabatte, Marketingkampagnen - mit verschiedenen Vorteilen und Belohnungen will Checkmarx das Programm attraktiv machen. Je höher das Partnerlevel und das Engagement des Partners, desto besser seien auch die Belohnungen und die Wachstumschancen.

Der Ausbau eines Partnernetzes habe auch im deutschsprachigen Raum eine hohe Priorität, heisst es. "Die Nachfrage nach zuverlässiger Application Security hat im Zuge der Digitalisierung rasant angezogen und ist heute ein Thema, das neben klassischen Software-Anbietern auch die vertikalen Märkte und den Mittelstand beschäftigt", sagt Robert Specht, Channel Manager DACH bei Checkmarx. "Für den Channel ist dies ein extrem attraktiver und dynamischer Wachstumsmarkt - und als einer der etablierten Marktführer sehen wir uns hervorragend positioniert, um bestehende und neue Partner beim erfolgreichen Einstieg zu unterstützen."

Seit Ende 2019 hat Checkmarx einen Schweiz-Chef: Andreas Oswald. Im Interview erklärt er, wieso die Schweiz im Bereich der Automatisierung und der agilen Entwicklung hinterherhinkt.

Webcode
DPF8_227557

Kommentare

« Mehr