Nachgefragt

Darum verlässt Giuseppe Rizzo Comm-Tec

Uhr

Giuseppe Rizzo ist offiziell nicht mehr für Comm-Tec Schweiz tätig. Anfang Januar wird sich der ehemalige Geschäftsleiter einer neuen Herausforderung stellen. Warum er sich für einen Jobwechsel entschieden hat, sagt Rizzo im Interview.

Giuseppe Rizzo ist seit Kurzem nicht mehr Comm-Tec Geschäftsleiter. (Source: Comm-Tec)
Giuseppe Rizzo ist seit Kurzem nicht mehr Comm-Tec Geschäftsleiter. (Source: Comm-Tec)

Warum sind Sie nicht mehr für Comm-Tec tätig?

Giuseppe Rizzo: Ich habe Comm-Tec auf eigenen Wunsch verlassen. Die Kündigung hatte ich bereits im September eingereicht, daher wussten alle Mitarbeitenden, dass ich die Firma verlassen werde. Sporadisch bin ich aber immer noch im Büro anzutreffen, bis die letzten Formalitäten geregelt sind.

Was hat Sie dazu gebracht, das Unternehmen zu verlassen?

Ich war gesundheitlich leicht angeschlagen und das führte dazu, dass ich mir Gedanken um meine Zukunft machte und zum Schluss kam, dass ich noch vor 50 ein Wechsel wünsche und dass es Zeit wird für einen Jobwechsel.

Geht es Ihnen wieder gut?

Ja, jeden Tag besser. Ich freue mich auf die Abwechslung im Januar und geniesse jetzt meine Ferien bis dahin.

Was haben Sie im Januar vor?

Ich stelle mich einer neuen Herausforderung und übernehme Anfang Januar die Geschäftsleitung bei einem Mitbewerber. Den Namen kann ich Ihnen allerdings noch nicht verraten.

Wie schauen Sie auf Ihre Zeit bei Comm-Tec zurück?

Als ich Anfang 2016 zu Comm-Tec stiess, war die Unternehmung noch klein, ich war der dritte Mitarbeiter und die Firma quasi noch eine Start-up-Gesellschaft. In meiner Zeit bei Comm-Tec habe ich viel erlebt und die Firma von einer Vertriebsgesellschaft zu einem Fully Flagged Distributor mit Logistikzentrum, Marketing, Einkauf und so weiter aufgebaut, der über zehn Mitarbeiter beschäftigt. Das war eine harte und erlebnisreiche Aufgabe, aber es hat grossen Spass gemacht und ich kann mit Freude zurückblicken, etwas grosses zurückgelassen zu haben.

Die Geschäftsleitung bei Comm-Tec hat Michael Kirsch Anfang November übernommen. Er war während über 20 Jahren als Director International Sales bei Comm-Tec Exertis Deutschland im Einsatz. Mehr über den Chefwechsel erfahren Sie hier.

Webcode
DPF8_197512

Kommentare

« Mehr