Smarter Kühlschrank von Siemens

Per Tablet in den Kühlschrank gucken

Uhr | Aktualisiert

Siemens hat einen smarten Kühlschrank entwickelt. Dessen Inhalt kann der Besitzer auf mobilen Geräten betrachten.

IQ500: Kühl-Gefrier-Kombination von Siemens. (Quelle: Siemens)
IQ500: Kühl-Gefrier-Kombination von Siemens. (Quelle: Siemens)

Der IQ500 Kühl- und Eisschrank von Siemens ist intelligent. Das Gerät verfügt über zwei 5-Megapixel-Kameras im Inneren, die den Inhalt automatisch fotografieren, wenn die Tür zugeht.

Die Bilder lädt der Kühlschrank in die zugehörige Home Connect-App. So kann der Besitzer jederzeit das Smartphone oder Tablet zücken und nachschauen, was vorhanden ist. Die App enthält zudem ein Kochbuch, das Rezepte mit den fotografierten Lebensmitteln vorschlägt.

Der Kühlschrank weiss, wie die Lebensmittel zu lagern sind.

Im Kühlschrank befindet sich ein besonderes Fach für Salate, Rohkost und ausgewählte Obstsorten. Per Schieberegler lässt sich die Luftfeuchtigkeit in dieser sogenannten Hyperfresh-Schublade erhöhen.

Eine zweite App erklärt, ob ein Lebensmittel in die Sonderschublade gehört. Zudem weiss der Home Connect Storage-Guide um Nährwerte und optimale Lagertemperaturen der im Kühlschrank befindlichen Lebensmittel.

Der IQ500 ist ab sofort in der Schweiz erhältlich, wie Siemens auf Anfrage sagt. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 4400 Franken.

Webcode
7620

Kommentare

« Mehr