Videowalls

NEC erweitert Portfolio

Uhr | Aktualisiert

Die neuesten 55-Zoll-Displays von NEC heissen Multisync UN551S und Multisync UN551VS. Beide Modelle verfügen über die S-IPS-Panel-Technologie. So ist der Content auch aus extremen Winkeln betrachtet gut sichtbar.

NEC Display Solutions Europe hat sein Videowall-Portfolio erweitert, wie das Unternehmen mitteilt. Die neuen Modelle Multisync UN551S und Multisync UN551VS sind 55-Zoll-Displays, die sich gemäss NEC besonders für den Einzelhandel, öffentliche Einrichtungen und Fast-Food-Restaurants eignen.

Beide Modelle habeneine Flat-Panel-Oberfläche ohne Kanten, wie es in der Mitteilung heisst. So lassen sich mehrere Displays ohne Ränder zusammenfügen. Die Bildunterbrechung beträgt dabei weniger als 0,9 Millimeter pro Monitor.

Beide Displays verfügen über die S-IPS-Panel-Technologie. So ist der Content auch aus extremen Winkeln betrachtet gut sichtbar, wie der Hersteller verspricht.

Der UN551VS hat eine Displayhelligkeit von 500 Candela pro Quadratmeter, der UN551S eine von 700 Candela pro Quadratmeter. Damit eignet sich der zweite Display gemäss NEC auch für Umgebungen, in denen sich das Licht nicht dimmen lässt.

Webcode
9610

Kommentare

« Mehr