Artec Partner Days

Artec läutet das Jahr 2017 ein

Uhr | Aktualisiert

Artec IT Solutions hat seine Partner zum Jahres-Kick-off nach Bad Vilbel bei Frankfurt am Main geladen. Während zwei Tagen gab es Workshops, Produktwissen und einen Flug im Simulator.

Der deutsche Archivierungsspezialist Artec IT Solutions hat vom 25. bis 26. Januar 2017 das neue Jahr eingeläutet. Gemeinsam mit Partnern aus ganz Europa blickte das Team von Artec auf die bevorstehenden Monate.

Insgesamt 80 Partner folgten dem Ruf des Herstellers. Sie reisten nach Bad Vilbel, ein Vorort von Frankfurt am Main. Ausser dem hiesigen Distributor Zibris hatten sich auch einige Schweizer Integratoren auf den Weg gemacht: Swisspro, WESU Datentechnik, Diwega und ID Integrated Data.

Während des zweitägigen Events konnten die Partner an “praxisnahen Workshops” zur Technik, Marketing und Vetrieb der Produkte des Herstellers teilnehmen. Artec zeigt ausserdem neue Produkte und Funktionen. Etwa neue Schnittstellen, ein Software-Developer-Kit, WAN-Sync, Direct Attached Storage sowie Cloud-Lösungen.

In einem Podiumsgespräch diskutierten Artec-Experten der Distributoren Acondistec, API, Sysob, Zibris und IS4 Technologies über aktuelle Trends und Entwicklungen im Markt.

Artec-Partner entwickeln sich zu Cloud-Architekten

Die Reise gehe in Richtung hybride Cloud, sagte Ramón Gonzáles an der Veranstaltung. Gonzáles ist für Artecs Partner in Europa verantwortlich. "Unsere Partner entwickeln sich immer mehr zu Cloud-Architekten." Sie würden die Vorteile einer Cloud in einer hybriden Umgebung bündeln. "Die Partner schaffen das Bindeglied zwischen den Kunden und den Cloud-Dienstleistungen", sagte Gonzáles.

Rámon Gonzáles, Artec IT Solutions (Quelle: Netzmedien).

Das übergeordnete Ziel sei ein umfassendes Informationsmanagement. "Am Ende kann ich Informationen innerhalb kürzester Zeit abrufen. Unabhängig vom Format, unabhängig von der Quelle, unabhängig von meinem Standort."

Dateninhalte sind das digitale Kapital jedes Unternehmens

Es gehe dann nicht mehr um Datenvolumina, sondern um die Inhalte der Daten. "Die sind das digitale Kapital jedes Unternehmens", sagte Gonzáles.

Hier würden sich für den Channel “hervorragende Absatzmöglichkeiten” bieten. "Wir werden in diesem Jahr weitere Innovationen präsentieren und unsere Technologieführung untermauern", sagte Artec-CEO Jerry Artishdad. "Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit unseren Partnern, das Jahr 2017 erfolgreich zu gestalten."

Am Abend des ersten Tages lud das Artec-Vertriebsteam die Partner in ein Flugsimulationszentrum ein.

Webcode
DPF8_23337

Kommentare

« Mehr