Partnerschaft im Oracle-Umfeld

Trivadis und Softwareone spannen zusammen

Uhr | Aktualisiert

Trivadis und Softwareone werden künftig im Bereich von Oracle-Solutions zusammenarbeiten. Dies soll für Businesskunden zu einem Mehrwert führen.

(Source: Sergey Nivens / Fotolia.com)
(Source: Sergey Nivens / Fotolia.com)

Die Schweizer IT-Dienstleister Trivadis und Softwareone gehen eine Partnerschaft ein. Diese soll gemäss einer Mitteilung der beiden Firmen für das Oracle-Umfeld gelten. Trivadis werde das Oracle-Lizenzgeschäft exklusiv an Softwareone abtreten. Softwareone werde dafür exklusiv über Trivadis Oracle-Technology-Services beziehen.

Sebastian Boch, Head of Partner Management and Sales bei Trivadis, verspricht: "Mit Softwareone als Partner können wir unsere Kunden beim Management ihres Oracle-Softwareportfolios noch besser und professioneller unterstützen. Zusätzlich können wir unser Portfolio und unsere Kompetenz im Bereich Software-Procurement und Asset-Management ausbauen und stärken."

Sebastian Boch, Head of Partner Management and Sales, Trivadis (Source: zVg)

Trivadis bietet im DACH-Gebiet unter anderem IT-Beratung und Systemintegration in Geschäftsfeldern wie Business Intelligence, Applikationsentwicklung und Infrastrukturlösungen an. Das Unternehmen fokussiert auf Technologien von Microsoft und Oracle.

Softwareone operiert weltweit im Bereich Software- und Cloud-Portfoliomanagement und Software-Asset-Management. Das Unternehmen beschäftigt laut eigenen Angaben mehr als 3000 Mitarbeiter und ist in über 80 Ländern aktiv.

Webcode
DPF8_81508

Kommentare

« Mehr