Neue Geschäftsleitung

Datastore verliert weitere Management-Mitglieder

Uhr

Nach Datastore-CEO Alexander Wenzler haben nun auch Head of Marketing Milena Thalmann und Head of Business Developement & Services Thomas Ruppanner das Unternehmen verlassen.Grund dafür waren unterschieliche Auffassungen bei der strategischen Ausrichtung des Unternehmens.

(Source: Andrew Neel / Unsplash)
(Source: Andrew Neel / Unsplash)

Datastore hat ein neues Management-Team. Bereits im April trat der damalige CEO Alexander Wenzler zurück. Nun taten es ihm Milena Thalmann, Head of Marketing, und Thomas Ruppanner, Head of Business Developement & Services gleich. Wie Alfred Winkler, CEO von Datastores Mutterkonzern Itris auf Anfrage erklärt, hatten Wenzler, Thalmann und Ruppanner eine unterschiedliche Auffassung bei der strategischen Ausrichtung des Unternehmens als er und die Belegschaft. Thalmanns und Ruppanners Entscheidung, Datastore zu verlassen, hingen daher unmittelbar mit Wenzlers Rücktritt zusammen.

Während Thalmann bereits nicht mehr für Datastore tätig sei, bleibe Ruppanner dem Unternehmen noch für eine geregelte Übergabe erhalten. Ruppanners opperative Aufgaben übernimmt Robert Rolle. Er werde allerdings nicht in die Geschäftsleitung einsitzen. Gemäss seinem Linkedin-Profil ist Rolle seit einem Jahr für Datastore tätig. Zuvor war er knapp acht Jahre bei Dell EMC angestellt, zuletzt als Data Center Account Executive.

Laut Itris-CEO Winkler besteht die neue Datastore-Geschäftsleitung aus Stefan Beeler, Head of Alliance und Partner Management, Mirella Fischer, Head of Business Operations, und Marco Mazzotti, Head of Project Consulting. Für Partner und Kunden soll sich durch den Management-Wechsel nichts ändern. "Wir sind überzeugt, dass wir das Unternehmen gut so wie bisher weiterführen können", sagt Winkler.

Webcode
DPF8_145602

Kommentare

« Mehr