Bis am 30. April

Sunrise streicht nationale Datenlimiten bei Mobilabos

Uhr

Viele Menschen bleiben für die nächsten Wochen zuhause. Sunrise hat deshalb unter anderem die nationale Datenlimiten bei Mobilabos bis Ende April aufgehoben.

(Source: Pixel / Fotolia.com)
(Source: Pixel / Fotolia.com)

Das öffentliche Leben in der Schweiz ist praktisch zum Stillstand gekommen. Veranstaltungen finden nicht mehr statt, gearbeitet wird im Homeoffice, Schulen bleiben geschlossen. Für Mobil- und Festnetz bedeutet das eine Mehrbelastung. Ein Grossteil des erhöhten Datenverbrauchs ist auf die Nutzung von TV- und Streamingangeboten zurückzuführen. Aufgrund der aussergewöhnlichen Situation hat Sunrise diverse Massnahmen beschlossen, um Privat- und Geschäftskunden zu unterstützen. Dies teilt das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit.

 

Internet

Sunrise streicht nationale Datenlimiten bei Mobilabos bis zum 30. April. Spezifisch gilt diese Regelung für Sunrise Freedom Abos mit beschränktem Datenvolumen, bei denen automatisch die Speedboster Option für 1.20 Franken am Tag aktiviert wird.

Glasfaser- und Festnetzabos von Privatkunden wie auch Smalloffice- und Homeofficekunden mit geringen Geschwindigkeiten werden laut Sunrise bereits schrittweise auf die bestmögliche Internetgeschwindigkeit angehoben. Auch diese Regelung gilt bis zum 30. April.

 

Unterhaltung

Aufgrund der Schulschliessungen verbringen viele Kinder ihre Freizeit zuhause mit ihren Eltern. Deswegen bietet Sunrise seinen TV-Abonennten das Video-on-Demand-Angebot Hollystar Kids vom 27. März bis zum 30. Juni kostenlos an. Normalerweise kostet das Angebot 6 Franken pro Monat.

 

Unterstützung für KMUs

Da viele Unternehmen durch die vom Bund beschlossenen Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus Umsatzeinbrüche verzeichnen, erhöhe Sunrise die Zahlungsfrist ab April auf drei Monate. Die Massnahme gelte bis Ende Juni.

Weiterhin biete Sunrise KMU-Kunden Werkzeuge für Kollaboration und Telefonie über Microsoft Office 365 und Microsoft Teams an. Zudem übernehme der Telko die schweizweiten Verbindungskosten für die ersten drei Monate.

Geschäftskunden, deren Mitarbeitende im Homeoffice eine langsame Internetverbindung haben, können bei Sunrise einen vergünstigten mobilen Router beziehen.

 

Sunrise und andere Telkos sind von der vom Bund verordneten Ladenschliessung ausgenommen und haben weiterhin geöffnet.

Webcode
DPF8_174859

Kommentare

« Mehr