SPONSORED-POST Firmenporträt

Die Zukunft von All Flash ist orange – und flexibel

Uhr
von Turan Kara, Country Manager, Pure Storage Schweiz

Seit der Gründung verfolgt Pure Storage die Mission des All-Flash-Datacenters. Im Vordergrund steht dabei immer die beste Customer Experience. Pure ist in diesem Bereich Pionier und baut diesen Vorsprung dank hoher Innovationskraft stetig noch weiter aus. Davon profitieren wiederum die Kunden: Die Technologie ermöglicht es ihnen, in ihrem eigenen Geschäft Wettbewerbsvorteile zu erzielen.

Turan Kara, Country Manager, Pure Storage Schweiz. (Source: zVg)
Turan Kara, Country Manager, Pure Storage Schweiz. (Source: zVg)

Als Pure Storage 2009 gegründet wurde, war das Ziel klar: den bis dahin statischen Storage-Markt auf den Kopf zu stellen. Flash sollte als Speichermedium so effizient genutzt werden, dass es im Enterprise-Umfeld als neuer Standard etabliert werden konnte. Nur drei Jahre später kommt im Jahr 2012 das erste FlashArray auf den Markt. Das Ziel: Tier-1-Workloads wie Desktop- und Server-Virtualisierung, Datenbanken und businesskritische Applikationen zu konsolidieren. 2015 erfolgt mit dem Launch von FlashArray//M ein weiterer Meilenstein: Pure setzt als Early Adopter auf die heute als Standard etablierte NVMe-Technologie.

Den Wert von Daten ganzheitlich erschliessen

Mit der steigenden Relevanz von Initiativen rund um Data Analytics, AI/ML und dem Fortschritt in den Bereichen Container-Frameworks sowie CI/CD-Projekten hat sich Pure auf die Fahne geschrieben, auch in der nächsten Etappe der All-Flash-Revolution eine Führungsrolle zu übernehmen. Mit der Scale-out-File- und Object-Plattform FlashBlade hat sich ab 2016 auch diese Technologie bei der Konsolidierung von anspruchsvollen parallelen Workloads als branchenführend etabliert.

2017 führte Pure mit FlashArray//X die nächste Generation auf dem Markt ein, welche erstmals "End-to-End" auf NVMe-Technologie basiert. Im darauffolgenden Jahr wurde die Public-Cloud-Lösung von Pure, Cloud Block Store, vorgestellt – ein virtuelles FlashArray in der Cloud, aber dennoch mit allen Vorzügen von On-Premises-Storage. Kunden können damit ihre Hybrid- und Multi-Cloud-Strategien noch schneller und effektiver umzusetzen.

Der nächste Schritt in Richtung All-Flash-Datacenter

Wie weit der Weg zum eingangs erwähnten All-Flash-Datacenter noch ist? Mit der neuesten Innovation von Pure ist es ein entscheidendes Stück näher gerückt. Denn die neue, zweite Generation des FlashArray//C ist das erste ausschliesslich auf QLC-Medien (Quad Level Cell) basierende und kapazitätsoptimierte All-Flash-Array. Mit den daraus gewonnenen Vorteilen und Einsparungen (Platz, Strom, Kühlung, Betrieb und Wartung) ist nun erstmals der Einsatz von All-Flash-Systemen auch für Tier-2 Workloads kosteneffizienter als die traditionellen Hybrid- oder Disksysteme. Dem All-Flash-Datacenter steht somit nichts mehr im Weg.

"Pay as you use" – in der Private und der Public Cloud

Gerade in unsicheren Zeiten oder Perioden schnellen Wachstums bleibt noch die Frage nach Flexibilität beim Verbrauch. Da kommt der der neuste, entscheidende Wendepunkt in der Geschichte der Storage-Spezialisten aus Mountain View ins Spiel: Pure-as-a-Service – Storage-as-a-Service im Abonnement. Das OPEX-Modell ermöglicht es, Storage-Ressourcen nahtlos vor Ort und in der Cloud zu nutzen. Flexibel, agil, belastbar – und vor allem bedarfsgerecht. Unternehmen erhalten so genau den Block-, File- und Object-Storage, den sie gerade benötigen. Die Zeiten, in denen Kunden hellseherisch in die Zukunft blicken mussten, um Storage Jahre im Voraus zu kaufen oder zu leasen, sind so definitiv vorbei.

Übrigens: Aktuell können Sie Ihren Kunden die ersten drei Monate Pure-as-a-Service kostenlos offerieren – und das schon bei einem 12-Monats-Vertrag über 50 TiB. So bieten Sie Ihren Kunden die Flexibilität, Einfachheit und Zuverlässigkeit, die sie heute mehr denn je bei ihren Infrastruktur-Anbietern suchen. Erfahren Sie mehr unter:

www.purestorage.com/ch/as-a-service

==================================

Pure Storage Schweiz GmbH

Hotelstrasse 1 | PO Box 311 | 8058 Zürich | Tel. +41 31 52 80 624

info@purestorage.com | purestorage.ch

Webcode
DPF8_199162

Kommentare

« Mehr