Bankensoftware in der Huawei-Cloud

Temenos partnert mit Huawei

Uhr
von Joël Orizet und ebe

Temenos hat eine Partnerschaft mit Huawei vereinbart. Die Genfer Bankensoftwareschmiede will ihre Cloud-basierte Kernbankensoftware nun auch über die Public Cloud des chinesischen Herstellers vermarkten.

Temenos vermarktet seine Bankensoftware nun auch über die Public Cloud von Huawei. (Source: zVg)
Temenos vermarktet seine Bankensoftware nun auch über die Public Cloud von Huawei. (Source: zVg)

Temenos ist eine Partnerschaft mit Huawei eingegangen. Der Genfer Hersteller von Bankensoftware bietet nun seine Cloud-natives Kernbankensystem in der Public Cloud von Huawei an, wie es in einer Mitteilung heisst. Es sei die erste Kernbankensoftware, die für die Infrastruktur des chinesischen Tech-Konzerns zertifiziert sei.

Huawei werde die Software von Temenos hosten und bei Kundinnen und Kunden implementieren. Die Partnerschaft umfasse zudem Vertrieb, Marketing und Schulungen. Das Angebot soll Finanzinstitute aus dem Raum Asien-Pazifik und vor allem China adressieren. Weitere Zielmärkte seien Afrika, Lateinamerika, der Mittlere Osten und Europa.

Temenos bediene bereits über 3000 Kunden weltweit, heisst es in der Mitteilung weiter. Huawei arbeite indes mit rund 2000 Finanzinstituten zusammen, darunter 47 Grossbanken.

Temenos drängt schon seit einiger Zeit auf den chinesischen Markt. Im vergangenen Herbst vereinbarte das Unternehmen eine Partnerschaft mit dem chinesischen Onlinegiganten Alibaba. Das Ziel: Bankensoftware über die Alibaba-Cloud zu vermarkten. Lesen Sie hier mehr dazu.

Webcode
DPF8_218896

Kommentare

« Mehr