Multi-Datenbank-Management

Nutanix lanciert Database-as-a-Service via HPE Greenlake

Uhr
von Joël Orizet und cwa

Nutanix hat einen Deal mit HPE eingefädelt. Die Lösung für Multi-Datenbank-Management Nutanix Era gibt es fortan auch als Paket mit den Proliant-Servern von HPE – das Ganze "as-a-Service" via HPE Greenlake.

(Source: DrAfter123 / iStock.com)
(Source: DrAfter123 / iStock.com)

HPE und Nutanix schnüren ein neues Angebotspaket. Die Nutanix-Lösung für Multi-Datenbank-Management "Era" gibt es nun auch in Kombination mit den Proliant-Servern von HPE – und zwar as-a-Service über HPE Greenlake. Mit dem Managed Cloud Service könnten Kundinnen und Kunden Datenbanken nach dem Prinzip Pay-as-you-go bereitstellen und verwalten, teilt Nutanix mit.

Mit dem Angebot lasse sich der Betrieb multipler Datenbankumgebungen inklusive Oracle Database, Microsoft SQL Server, MySQL, PostgresSQL, und MariaDB zentral managen. Die Hersteller versprechen dasselbe Niveau von Governance, Transparenz und Compliance wie in einer On-Premises-Umgebung.

HPE hat übrigens kürzlich Neuerungen für sein Speichergeschäft angekündigt: Der Hersteller will sein Storage-Geschäft in die Cloud verlegen. Storage soll sich künftig über eine Datenservice-Plattform beziehen lassen, die wiederum via HPE Greenlake erreichbar sein soll.

Webcode
DPF8_220312

Kommentare

« Mehr