Bessere Kollaboration

Salesforce kündigt mehr Integrationen und Funktionen von Slack an

Uhr
von Nadja Baumgartner und kfi

Salesforce weitet die Slack-Integrationen auf den Grossteil seiner Produkte aus. Ausserdem hat Slack neue Funktionen in petto, die unter anderem die unternehmensübergreifende Kollaboration erleichtern sollen.

Die neuen Funktionen in Slack-First-Mulesoft. (Source: zVg)
Die neuen Funktionen in Slack-First-Mulesoft. (Source: zVg)

Salesforce hat die Slack-Integrationen auf einen Grossteil seiner Produktpalette ausgeweitet. Ausserdem hat das Unternehmen neue Funktionen im Instant-Messaging-Dienst angekündigt. Diese verbessern die unternehmensübergreifende Kollaboration und erleichtern das Arbeiten von verteilten Teams, wie Salesforce mitteilt.

Seit August waren die Integrationen von Slack für die Sales, Service und Marketing Cloud sowie Analytics verfügbar. Nun erstrecken sich die Integrationen auch auf die Commerce und Experience Cloud, Salesforce Platform, Trailhead, Mulesoft und Quip sowie branchenspezifische Lösungen und Produkte wie Sustainability Cloud, Salesforce für Corporate und Investment Banking, Life Sciences/Gesundheitswesen, Philanthropie, Nonprofit und Education.

Neue Funktionen für Digital First

Neue Funktionen gibt es zum Beispiel in der Slack-First-Plattform, wie der CRM-Anbieter Salesforce mitteilt. Nun können Teams End-to-End-Workflows erstellen, die Aktionen und Genehmigungen für Mitarbeitende, Partner und Kundinnen und Kunden direkt in Slack anzeigen.

Ausserdem können Nutzende mit der neuen Trailhead-Slack-App in einem einzigen Bereich in Slack arbeiten und lernen. KI-gestützte Empfehlungen würden den Mitarbeitenden helfen, ihre Entwicklungsziele zu erreichen und den Unternehmen, das Know-how ihrer Mitarbeitenden für die Zukunft aufzubauen. Auch die Slack-First-Analytics kommt mit neuen Features: Neu sei es möglich, KI-gestützte Prognosen zu treffen sowie Benachrichtigungen zu erhalten, um über relevante Daten und Trends auf dem Laufenden zu bleiben.

Mit Clips würden sich ausserdem Audio-, Video- und Bildschirmaufnahmen über jeden Channel erstellen und teilen lassen. Zudem sollen die Verbesserungen bei Slack Connect auch die Vernetzung mit Kundinnen und Kunden verbessern, die Slack bisher noch nicht verwenden.

Neue Funktionen in Slack. (Source: zVg)

Mit den vorgestellten Neuerungen sollen Teams in gemeinsamen Channels arbeiten, Abläufe basierend auf den CRM-Daten gestalten und eine Single-Source-of-Truth ihres Geschäfts erhalten sowie eine Sicht auf alle Kundinnen und Kunden. Zusätzliche Informationen über die beschriebenen und weitere Neuerungen hat Salesforce online bereitgestellt.

Salesforce startet übrigens eine eigenen Streaming-Plattform für Business-Inhalte. Auf Salesforce+ will das Software-Unternehmen eigene Produktionen und Live-Erfahrungen anbieten. Hier können Sie mehr darüber lesen.

Webcode
DPF8_231035

Kommentare

« Mehr