Studie zum Markt für Betriebssysteme

Windows-Anteil fällt auf 20 Prozent

Uhr | Aktualisiert

Microsofts Betriebssystem Windows verliert zusehends Marktanteile. Lag dieser zur Jahrtausendwende noch bei 93 Prozent, soll er dieses Jahr auf 20 Prozent fallen. Dieser Absturz hat viele Gründe.

Microsofts Anteil auf privat genutzten Computern nimmt zusehends ab. Lag der Marktanteil mit dem Windows-Betriebssystem im Jahr 2000 noch bei 93 Prozent, soll er dieses Jahr auf 20 Prozent fallen, melden Analysten von Goldman Sachs Research und IDC. Zwar glauben sie, dass der Anteil auch dank Windows 8 wieder leicht zunimmt. Doch der massive Absturz hat viele Gründe.

In der Studie, die in der Zeitung Seattle Times erschien, wurden die Marktanteile der unterschiedlichen Betriebssysteme seit der Jahrtausendwende verglichen. Dafür wurden neben PCs auch Smartphones, Tablets und weitere Geräte mitgerechnet, die sich als Computer bezeichnen lassen.

Wende im Jahr 2005

Von 2000 bis 2004 konnte Microsoft seinen Marktanteil um zwei Prozent auf 95 Prozent leicht steigern. Apples Anteil sank während dieser Zeit von 7 Prozent auf 5 Prozent. Dann kam die Wende. Apple machte im Jahr 2005 einen Sprung von 5 Prozent auf 21 Prozent und Hersteller weiterer Betriebssysteme kamen auf einen Anteil von 29 Prozent. Microsofts Anteil fiel dafür auf unter die Hälfte des Marktes.

Goldman Sachs Research erklärt gegenüber der Seattle Times, dass dieser Bruch mit neuen Geräten entstand, die eigentlich keine PCs sind. Welche Geräte dies sind, lassen die Analysten aus. Laut Golem.de könnten also beispielsweise auch digitale Videorekorder (DVR, PVR, die häufig mit Linux arbeiten) der Gruppe der computerähnlichen Geräte zugeordnet werden. In Zukunft sollen laut Goldman Sachs Research beispielsweise mit Smart-TVs und Spielkonsolen weitere computerähnliche Geräte in die Studien einbezogen werden.

Google und Microsoft graben sich Anteile ab

Im Jahr 2008 trat ein zusätzlicher grosser Player in den Markt ein. Google präsentierte das Betriebssystem Android. Der Marktanteil von Android stieg auf Kosten von Windows von 1 Prozent auf 33 Prozent im Jahr 2011. So sei der Absturz von Microsoft auf heute 20 Prozent Marktanteil zustande gekommen. Android soll dieses Jahr auf einen Anteil von 42 Prozent kommen und Apple auf 24 Prozent.

Die Analysten glauben, dass Tablets Marktentscheidend sind. Wer sich für ein Tablet entscheidet, der wolle auch dasselbe Betriebssystem auf seinem Smartphone nutzen. Da Apple den Tablet-Markt weiter beherrscht, soll Apples Marktanteil im Jahr 2016 auf 29 Prozent anwachsen. Auch Microsoft soll bis in vier Jahren wieder auf 26 Prozent zugelegt haben können. Schliesslich drängt Microsoft auf den vielversprechenden Tablet-Markt. Dieser Anstieg geschehe zulasten von Google.

Webcode
hYsqrxFM

Kommentare

« Mehr