Inspiron & XPS

Dell lanciert Laptops für Privat- und Firmenkunden

Uhr

Dell hat neue Produkte vorgestellt. Der US-Hersteller bringt Laptops und Desktop-PCs auf den Markt. Sie sollen in den kommenden Monaten erscheinen.

Dell "XPS 15". (Source: Dell.com)
Dell "XPS 15". (Source: Dell.com)

Dell hat Notebooks der XPS- und Inspiron-Serien vorgestellt. Wie der US-Computerhersteller in einer Mitteilung schreibt, kommen folgende Geräte für Firmen- und Privatkunden bald auf den Markt oder sind bereits erhältlich:

  • Das Convertible "XPS 13 2-in-1" mit 16:10-Display, Intel-Core-Prozessoren der 10. Generation und einem um 8 Prozent dünnerem Gehäuse aus Aluminium. Es soll im Laufe des Sommers in die Schweiz kommen.

Dell "XPS 13 2-in-1". (Source: Dell.com)

  • Das Notebook "XPS 15" mit 8-Kern-Prozessoren aus Intels i9-Reihe und einer Geforce GTX 1650 von Nvidia als Grafikchip. Mit an Bord sei ein 15,6 Zoll grosses 4k-Display, dass es auch in einer OLED-Variante gebe. Als Arbeitsspeicher könnten bis zu 64 Gigabyte, als Festspeicher bis zu 2 Terabyte verbaut werden. Erscheinungstermin ist Ende Juni.

  • Die beiden Notebooks "Inspiron 15 7000" und "Inspiron 13 5000". Sie seien bereits auf dem Markt.

Dell "Inspiron 15 7000". (Source: Dell.com)

  • Zwei All-in-One-Geräte: Das "Inspiron 24 5000" und das "Inspiron 27 7000" sollen in zwei Displaygrössen (23,8 und 27 Zoll) im Herbst erhältlich sein. Als Prozessoren stehen Modelle der Reihen Core i3, i5 oder i7 CPUs, als GPU eine Nvidia MX 110 zur Auswahl.

Dell "Inspiron 24 5000". (Source: Dell.com)

Vor kurzem meldete sich Samszung auf dem Notebook-Markt zurück. Mit welchen Geräten, erfahren Sie hier.

Webcode
DPF8_141963

Kommentare

« Mehr