Neues Margen-Modell

Mehr Umsatz, mehr Marge, mehr Rabatte – Acronis überarbeitet Partnerprogramm

Uhr
von Coen Kaat

Der Schweizer Softwarehersteller Acronis hat sein Cyber-Partnerprogramm angepasst. Das Unternehmen verspricht seinen Partnern höhere Frontend-Margen, höhere Umsätze sowie Rabattte und Unterstützung.

(Source: Nuttapong / Shutterstock.com)
(Source: Nuttapong / Shutterstock.com)

Acronis hat sein Cyber-Partnerprogramm in der DACH-Region überarbeitet, wie der Schweizer Anbieter von Back-up- und Disaster-Recovery-Lösungen mitteilt. Mit den Änderungen kommt ein neues Margen-Modell. Dieses ziele darauf ab, die Rentabilität der Distributionskanäle und die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Die Anpassungen sollen laut Mitteilung zu höheren Frontend-Margen und höheren Umsätzen pro Transaktion durch abgeschlossene Verträge führen. Zudem verspricht das Unternehmen Rabatte und Unterstützung von neuen Cloud-basierten Geschäftsmodellen. Die Frontend-Rabatte sollen "deutlich", die Frontend-Marge "im zweistelligen Bereich" steigern.

Acronis hat vergangenen September erstmals seine Geschäftspartner mit Partner-Awards ausgezeichnet. Unter den Gewinnern war auch ein Unternehmen mit Niederlassung in der Schweiz, wie Sie hier nachlesen können.

"Das Acronis-Cyber-Partnerprogramm wird unseren Partnern helfen, ihr Unternehmenswachstum zu beschleunigen, indem es den höchsten Standard an Cyber-Protection bietet, der heute auf dem Markt verfügbar ist", sagt Heiko von Soosten, Regional Channel Sales Manager bei Acronis. Er ergänzt: "Dieses Programm stärkt unseren Resellern den Rücken, indem es höhere Gewinnmargen, enorme Wachstumschancen, exzellenten Vertrieb und technischen Support beinhaltet."

Das Cyber-Partnerprogramm hat vier Stufen: Unregistered, Authorized, Gold und Platinum. Das Unternehmen bietet zudem ein Grow-to-Gold-Programm an. Dieses soll Partnern helfen, innerhalb eines Jahres den Gold-Status zu erreichen.

Webcode
DPF8_144529

Kommentare

« Mehr