Mark Hurd nimmt Auszeit

Larry Ellison ist wieder CEO von Oracle

Uhr

Oracle-CEO Mark Hurd nimmt sich eine Auszeit. Grund sind gesundheitliche Probleme. Gründer Larry Ellison übernimmt Hurds Aufgaben zusammen mit Co-CEO Safra Catz.

Mark Hurd hat am Mittwoch angekündigt, eine Auszeit von unbestimmter Zeit zu nehmen. Der CEO von Oracle brauche Zeit, um sich auf seine Gesundheit zu konzentrieren, berichtet "Heise Online". Oracle-Gründer und CTO Larry Ellison übernehme Hurds Aufgaben zusammen mit Co-CEO Safra Catz.

Oracle veröffentlichte parallel zu Hurds Ankündigung seine Quartalszahlen früher als geplant. In den drei Monaten bis Ende August sei der Nettogewinn im Jahresvergleich um 6 Prozent auf 2,1 Milliarden US-Dollar gesunken. Der Umsatz stagniere trotz Wachstum im Cloud-Geschäft bei 9,2 Milliarden Dollar.

Ende August nahm Oracle ein Rechenzentrum in Zürich in Betrieb. Mehr dazu lesen Sie hier.

Webcode
DPF8_151104

Kommentare

« Mehr