Jahreszahlen 2020

Tech Data macht weniger Umsatz und mehr Gewinn

Uhr

Distributor Tech Data hat im Geschäftsjahr 2020 leicht weniger umgesetzt als im Vorjahr. Vor allem in Europa harzt das Geschäft. Der Betriebsgewinn stieg indes um 18 Prozent.

(Source: Sergey Nivens / Fotolia.com)
(Source: Sergey Nivens / Fotolia.com)

Tech Data hat sein Geschäftsjahr 2020 mit einem leichten Umsatzrückgang bilanziert. Der Erlös sank gegenüber dem Vorjahr um 1 Prozent auf knapp 37 Milliarden US-Dollar. Die Verkäufe fielen insbesondere in Europa: Hier ging der Umsatz von Tech Data um 4 Prozent auf 19,1 Milliarden Dollar zurück, wie aus dem Geschäftsbericht des Distributors hervorgeht.

Der Betriebsgewinn stieg derweil auf 582 Millionen Dollar – ein Plus von 18 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Besonders stark wuchs das Betriebsergebnis in Europa: Trotz rückgängiger Umsatzzahlen stieg der Betriebsgewinn hier um fast 40 Prozent auf 272,5 Millionen Dollar.

Als den "grössten Meilenstein" des vergangenen Jahres bezeichnet Rich Hume, CEO von Tech Data, die Vereinbarung, das Unternehmen zu verkaufen. Für 5,4 Milliarden US-Dollar geht Tech Data an den Finanzinvestor Apollo Global Management. Der Deal soll bis Mitte 2020 in trockenen Tüchern sein. Rich Hume soll seine Funktion behalten. Geplant ist allerdings, die Aktien von Tech Data zu dekotieren.

Webcode
DPF8_173224

Kommentare

« Mehr