Nicole Becker

BSI ernennt Chief Sales Officer

Uhr
von Joël Orizet und nba

Der Badener Anbieter von CRM-Software BSI hat die IT-Managerin Nicole Becker zur Verkaufschefin ernannt. Als Chief Sales Officer soll sie das Vertriebsteam koordinieren, die Firmenstrategie mitbestimmen und einen Partnervertrieb etablieren.

Nicole Becker, Chief Sales Officer, BSI. (Source: zVg)
Nicole Becker, Chief Sales Officer, BSI. (Source: zVg)

Business Systems Integration (BSI) hat Nicole Becker als Chief Sales Officer engagiert. Sie soll das Vertriebsteam koordinieren, zusammen mit der Geschäftsführung die strategische Stossrichtung definieren, das SaaS-Geschäft vorantreiben und einen Partnervertrieb etablieren, wie das Unternehmen mitteilt.

Becker bringe über 20 Jahre Erfahrung in der Technologiebranche mit. Sie kommt vom Berliner Anbieter von Process Mining Lana Labs, wo sie ihrem Linkedin-Profil zufolge knapp zwei Jahre als Vice President Sales & Partner Management fungierte. Zuvor arbeitete sie über 12 Jahre lang bei SAP, zuletzt als Senior Sales Director, und davor als VP Consulting beim deutschen IT-Dienstleister Seeburger. Becker hat einen MBA in Global Entrepreneurship der University of Louisville und ein Diplom als Betriebswirtin der Hochschule Magdeburg-Stendal.

Mithilfe von Becker will BSI auch das Geschäft in Deutschland und Österreich ausbauen. Es gehe darum, das Business insbesondere in den Bereichen Banking, Insurance und Retail im DACH-Markt zu stärken, lässt sich Becker in der Mitteilung zitieren. "Dabei haben wir auch neue Branchen wie Utilities & Energy im Blick."

Seit etwas mehr als einem Jahr gehört BSI dem Baarer Private-Equity-Unternehmen Capvis. Der neue Besitzer soll das Softwareunternehmen beim Wachstum unterstützen – insbesondere in puncto Marketing wie auch für potenzielle Übernahmen, wie Markus Brunold im Interview sagte.

Webcode
DPF8_230829

Kommentare

« Mehr