Geschäftsjahr 2018

Logitech verkündet Rekordumsatz

Uhr | Aktualisiert
von Coen Kaat

Logitech hat sein Geschäftsjahr 2018 mit einem Rekordumsatz abgeschlossen. Trotz Nachzahlung aufgrund der Steuerreform von US-Präsident Donald Trump legte auch der Reingewinn des Herstellers zu.

(Source: Stauke / Fotolia.com)
(Source: Stauke / Fotolia.com)

Logitech hat das vergangene Geschäftsjahr (Fiskaljahr 2018) mit einem Rekordumsatz abgeschlossen. Der Zubehörhersteller mit Sitz in der Schweiz erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Umsatz von 2,57 Milliarden US-Dollar. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einem Wachstum von 16 Prozent, wie der Hersteller mitteilt.

Die Steuerreform von US-Präsident Donald Trump drückte zwar den Gewinn. Trotz der Nachzahlung von 22 Millionen Dollar legte der Jahresgewinn trotzdem noch um knapp zwei Prozent zu gegenüber dem Vorjahr. Unter dem Strich blieb ein Reingewinn von 208,5 Millionen Dollar.

Das stärkste Wachstum verzeichnete der Hersteller in den Bereichen Gaming und Video Collaboration. Für das nächste Geschäftsjahr erwartet Logitech ein Umsatzwachstum im hohen einstelligen Prozentbereich sowie einen operativen Gewinn zwischen 310 und 320 Millionen Dollar.

Webcode
DPF8_91046

Kommentare

« Mehr