Höchste Stufe im Partnerprogramm

Eset verleiht Bechtle den Platin-Status

Uhr

Eset hebt die Partnerschaft mit Bechtle auf die nominell höchste Stufe. Bechtle ist neuer Platin-Partner im DACH-Raum für das Security-Unternehmen. Das Systemhaus baut zudem das Angebot von Eset-Lösungen weiter aus.

(Source: Francisco Gonzalez / unsplash.com)
(Source: Francisco Gonzalez / unsplash.com)

Im Jahr 2015 hat die Partnerschaft zwischen Eset und Bechtle begonnen. Nun hebt das europäische IT-Security-Unternehmen Bechtle auf die höchste Stufe im Partnerprogramm. Das deutsche Systemhaus ist laut Eset neu Platin-Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die Vertiefung der Zusammenarbeit sei das Resultat aus gemeinsamem Wachstum und einer steigenden Nachfrage nach IT-Security. Das gemeinsame Angebot sei in den letzten Jahren im zweistelligen Prozentbereich gewachsen, im Jahr 2018 um über 50 Prozent. Bisher umfasste die Zusammenarbeit zwischen Bechtle und Eset Lösungen zu Endpoint Security für KMUs. Seit diesem Jahr führe Bechtle auch die neuen Enterprise-Lösungen sowie das IAM-Angebot (Identitiy und Access Management) von Eset.

Die Platin-Partnerschaft für Bechtle steht im Zusammenhang mit den Plänen von Eset, im Jahr 2019 mehr Gewicht auf die Qualifizierung seiner Partner zu legen. Mehr zu den Vorhaben des IT-Security-Konzerns lesen Sie im Beitrag "Eset will KMU-Segment ausbauen und im Enterprise-Bereich mehr verdienen".

Webcode
DPF8_131873

Kommentare

« Mehr