IDL erneuert Partnerprogramm

Deutscher BI-Anbieter sucht Schweizer Partner

Uhr

IDL sucht neue Partner in der Schweiz. Der Frankfurter Anbieter von Business Intelligence will Reseller und Systemintegratoren, die ERP-Lösungen von Microsoft anbieten, für sich gewinnen.

(Source: coramax / Fotolia.com)
(Source: coramax / Fotolia.com)

IDL will sein Channel-Geschäft forcieren. Der deutsche Anbieter von Business-Intelligence-Software sucht deswegen neue Partner, auch in der Schweiz. Das Unternehmen sucht vor allem Reseller und Systemintegratoren, die ERP-Lösungen von Microsoft anbieten, wie es in einer Mitteilung heisst.

Vom 11. bis 13. November lädt IDL nach München ein, um interessierte Unternehmen sowie bestehende Partner über das neue Partnerprogramm zu informieren. Hier finden Sie weitere Informationen zur Veranstaltung.

IDL hat seinen Hauptsitz in Schmitten bei Frankfurt am Main. Die Schweizer Niederlassung sitzt in Spreitenbach. Das Unternehmen beschäftigt eigenen Angaben zufolge 120 Mitarbeiter und bedient rund 850 Kunden.

Die Anbieter von Analytics-Software haben KMUs als Zielgruppe entdeckt. Auch kleine Firmen sollen mit Datenanalysen ihre Abläufe optimieren und neue Wege erschliessen können. Das Thema weckt grosse Hoffnungen – doch hiesige Anwender zeigen sich skeptisch gegenüber Trends wie vorausschauenden und cloudbasierten Analytics-Lösungen, wie Sie im Marktbericht über Analytics-Software in der Schweiz nachlesen können.

Webcode
DPF8_149219

Kommentare

« Mehr